Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.09.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Zur Fußball WM wird´s liberal

Marco Mendorf, MdR
Bild vergrößern
Marco Mendorf, MdR
Marco Mendorf, MdR
Bild verkleinern
Marco Mendorf, MdR
Mendorf: Köln bekommt zur Fußball-WM die gastfreundlichste Regelung für Außengastronomie und „Public Viewing“

Zur Fußballweltmeisterschaft 2006 bekommt Nordrhein-Westfalen die gastfreundlichste Regelung für die Außengastronomie aller Bundesländer. "Das ist eine gute Nachricht für Köln. Denn wir wollen uns bei der Fußball WM so liberal wie möglich präsentieren", so Marco Mendorf, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion. Nach Auskunft von Mendorf plane die NRW-Landesregierung eine gesetzliche Regelung für die Übertragung von Fußballspielen im Freien („Public Viewing“).

CDU und FDP wollen das Landesimmissionsschutzgesetz ändern. „Es reicht nicht, die Austragungs-Städte auf die bestehende Möglichkeit der Ausnahmegenehmigung hinzuweisen. Vielmehr muss auch der Wille von Landesregierung und Gesetzgeber deutlich werden, diese Veranstaltungen mit der Übertragung der Spiele auf Großbildschirmen zu ermöglichen“, sagte NRW-Umweltminister Eckhard Uhlenberg. Dafür seien großzügigere Regelungen nötig als gegenüber der alltäglichen Lärmsituation.

Nach Ansicht von Mendorf sei eine gesetzliche Regelung in Düsseldorf hilfreich: "Sonst blockieren uns die Gewerkschaften in Köln wieder eine liberale Handhabung der Öffnungszeiten." Die Landesregierung setze zu Recht ein Zeichen, indem sie auf das geänderte Freizeitverhalten vieler Menschen reagiert. "Wir unterstützen die WM und tragen dazu bei, dass NRW und Köln weit über seine Grenzen als modernes, weltoffenes und gastfreundliches Land wahrgenommen wird", so Mendorf.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights

Johannes Vogel, MdB
Parteimanager, strategischer Kommunikator, Mädchen für alles: Bei den Generalsekretären – bei den Grünen „Politischer Geschäftsführer“ ...mehr

Di., 19.06.2018, 18:30 Uhr
Meilensteine-Tour der NRW-FDP
Christof Rasche, MdL
Mit Christof Rasche und Henning Höne Seit der Landtagswahl am 14. Mai 2017 arbeiten 28 liberale Landtagsabgeordnete daran, ...mehr

Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 21.06.2018, 15:00 Uhr
Liberales Forum Integration

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr