Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.08.2005

Stadt Köln

Meldung

Anträge auf Briefwahl schon jetzt möglich!

Bild verkleinern
Service des Wahlamts zur geplanten Bundestagswahl im September

Ab dem kommenden Montag, 22. August 2005, versendet das Wahlamt der Stadt Köln die Wahlbenachrichtigungskarten für die geplante Bundestagswahl am 18. September 2005. Frühestens eine Woche später, also ab 29. August, können die Briefwahlunterlagen verschickt werden. Kölner, die noch in dieser Woche in den Urlaub starten oder aus anderen Gründen in den Wochen bis zur geplanten Bundestagswahl nicht zu Hause sind, können ab sofort - und damit ohne Wahlbenachrichtigungskarte - dem Wahlamt mitteilen, an welche Adresse die Briefwahlunterlagen geschickt werden sollen. Das Wahlamt versendet die Stimmzettel und Wahlbriefe nämlich auch an den Urlaubsort und auch ins Ausland.

Der Antrag kann formlos schriftlich - auch per Telefax - oder persönlich beim Wahlamt gestellt werden. Die Adresse lautet:

Wahlamt der Stadt Köln,
Athener Ring 5,
50765 Köln-Chorweiler,
Telefax (0221) 221-21911.

Der Antrag muss den Namen und Vornamen, das Geburtsdatum, die Kölner Meldeanschrift und die genaue Urlaubsanschrift enthalten. Außerdem ist er vom Antragsteller eigenhändig zu unterschrieben, bei mehreren Antragstellern, beispielsweise Eheleuten, müssen auf dem Antrag alle Unterschriften enthalten sein. Sinnvoll ist es, für eventuelle Rückfragen eine Telefonnummer anzugeben. Wegen der zwingend erforderlichen Unterschriften ist eine Beantragung per E-Mail nicht möglich. Wähler, die sich im Ausland aufhalten, sollten daran denken, den Wahlbrief frühzeitig zurückzusenden, da der Postweg unter Umständen länger dauern kann als üblich.

Wer erst ab 30. August oder später seine Urlaubsreise antritt, hat ab Montag, 29. August, die Möglichkeit, persönlich in dem für seinen Stadtbezirk zuständigen Bürgeramt oder im Wahlamt in Chorweiler zu den üblichen Öffnungszeiten schon vorab direkt seine Stimme abzugeben. Hierzu sind der Personalausweis und - falls schon vorhanden - die Wahlbenachrichtigungskarte mitzubringen.

Bürger, die ab der kommenden Woche im Besitz ihrer
Wahlbenachrichtigungskarte sind, können die Briefwahl auch per Online-Formular beantragen. Das Formular ist im Internet unter Anträge auf Briefwahl schon jetzt möglich!


Hier geht es zur Sonderseite zur Bundestagswahl.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Mi., 20.06.2018 Bettina Houben: Brauchen neuen Anlauf, um Nachbarschaft zu entlasten FDP will Drogenkonsumraum am Neumarkt in städtischem Gebäude Bettina Houben
Mit Bedauern hat die FDP-Ratsfraktion zur Kenntnis genommen, dass der geplante Drogenkonsumraum am Neumarkt nun doch nicht zeitnah ... mehr
Do., 14.06.2018 Hoyer: Mindestens 500 Plätze weniger zum Jahresende FDP fordert Abbau von Hotelplätzen für Flüchtlinge Katja Hoyer, MdR
Zur Recherche des WDR zur Unterbringung von Geflüchteten in Hotels erklärt die Sozialpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Kölner Rat ... mehr
Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Köln ist eine wachsende Stadt. Wir Kölner Freien Demokraten nehmen das als Herausforderung an. Das ist eine Mentalitätsfrage. Liberale sind ...mehr

Fr., 06.07.2018, 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Offizielle Eröffnung des CSD mit Dr. Joachim Stamp
Dr. Joachim Stamp, MdL
Die offizielle Eröffnung des CSD findet um 18.00 Uhr auf dem Heumarkt statt. Hier wird u.a. der stellvertretende Ministerpräsident des ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr