Köln kann mehr
alle Meldungen »

11.08.2005

FDP-Kreisverband

Meldung

FDP kritisiert massive Plakatierung der SPD

Jede Menge SPD-Plakate verschandeln die Stadt
Jede Menge SPD-Plakate verschandeln die Stadt
Jede Menge SPD-Plakate verschandeln die Stadt
Bild verkleinern
Jede Menge SPD-Plakate verschandeln die Stadt
Houben: Wir halten unser Wort

Trotz mehrer Anläufe, um das Stadtbild den Besucherinnen und Besuchern des Weltjugendtages möglichst sauber und ordentlich zu präsentieren, hat die Kölner SPD „maßvoll in den Außenbezirken Kölns“ plakatiert. Wie bereits in der Presse berichtet, scheint die SPD eine ganz eigene Definition von „maßvoll“ zu haben. So ist auf dem Clevischen Ring jeder Baum geschmückt, in Poll wird jede zweite Laterne von einem SPD-Kandidaten geziert und in Ehrenfeld fallen dank des Kölner Sommerregens die ersten Plakate schon wieder ab.

Doch anders als die SPD denkt, sind die Pilger des Weltjugendtages in der gesamten Stadt auf die verschiedenen Kirchengemeinden verteilt und selbst der Papst wird nicht vom Flughafen zum Haus des Erzbischofes gelangen, ohne an den zahlreichen Plakaten von Martin Dörmann vorbei zu kommen. Hierzu erklärt der Vorsitzende der Kölner FDP, Reinhard Houben:

„Wir halten unser Wort und werden erst ab dem 21. August mit unseren Plakaten auf die Straße gehen. Ebenso werden auch unsere mobilen Großflächen erst nach dem Weltjugendtag aufgestellt. Darüber hinaus werden keine FDP-Plakate abfallen und verschandelt in der Ecke hängen, da wir auch diesmal nur recycelbare Kunststoffplakate nutzen.“


Hier geht es zur Sonderseite zur Bundestagswahl.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr