Köln kann mehr
alle Meldungen »

15.06.2005

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

FDP nominiert Altbürgermeister Manfred Wolf für Bundestag

Manfred Wolf, MdR
Manfred Wolf, MdR
Manfred Wolf, MdR
Bild verkleinern
Manfred Wolf, MdR
Wolf: Sport und bürgerschaftliches Engagement vorantreiben

Der Kreisverband der Freien Demokraten in Leverkusen und der Ortsverband Rechtsrheinisch Nord im Stadtbezirk Mülheim der Kölner FDP haben auf ihren letzten Vorstandssitzungen den Kölner Altbürgermeister Manfred Wolf als Kandidaten für den gemeinsamen Wahlkreis zur Bundstagswahl nominiert.

Manfred Wolf ist derzeit Vorsitzender des Sportausschusses der Stadt Köln und war von 1999 bis zur Kommunalwahl 2004 zweiter Bürgermeister der Stadt Köln. Wolf ist seit 1979 FDP-Mitglied. Er arbeitete 1985 bis 1987 als Wahlkampfleiter, war Mitglied in Orts-, Kreis- und Bezirksvorständen der Partei und wurde 1989 bis 1994 erstmals Mitglied des Rates der Stadt Köln, dem er seit 1999 wieder angehört.

Manfred Wolf wurde 1947 in Köln-Mülheim geboren, besuchte das Hansagymnasium und schloss 1970 nach nur neun Semestern das Studium der Betriebswirtschaft an der Universität zu Köln als Diplom-Kaufmann ab. Von 1971 bis 1978 arbeitete er bei der Treuarbeit AG (heute PriceWaterhouseCooper) und ist seitdem selbstständiger Steuerberater (bis 2000 auch vereidigter Buchprüfer).

Als Kandidat möchte Wolf insbesondere die Themen Sport und bürgerschaftliches Engagement, denen er sich auch als Bürgermeister schon gewidmet hat, weiter voran treiben. „Wir müssen die Menschen wieder für sportliches und gesellschaftliches Engagement begeistern, weil sonst unser Gemeinwesen nicht mehr funktioniert“, erklärt Wolf abschließend.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Weitere Infos ...mehr

Sa., 07.07.2018, 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr
eMobility Live - Fährt NRW bald elektrisch?
Kaum eine Frage wird derzeit so kontrovers diskutiert, wie die nach der Zukunft der Mobilität. Die aktuellen Dieselfahrverbote in Hamburg ...mehr

Do., 21.06.2018, 15:00 Uhr
Liberales Forum Integration

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr