Köln kann mehr
alle Meldungen »

19.02.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Tarifabschluss von Bund und Kommunen

Ulrich Breite, MdR
Bild vergrößern
Ulrich Breite, MdR
Ulrich Breite, MdR
Bild verkleinern
Ulrich Breite, MdR
Breite: Folgen für Haushalt prüfen

In einer Anfrage zur nächsten Sitzung des Finanzausschusses möchte die FDP-Fraktion von der Verwaltung Auskunft über die Auswirkungen des gerade neu abgeschlossenen Tarifvertrags für die Öffentliche Hand haben. Die Liberalen, die bereits 2003 im Rat wegen der negativen Folgen des letzten Tarifabschlusses für Köln den Antrag auf Austritt der Stadt aus dem kommunalen Arbeitgeberverband gestellt hatten, gehen erneut davon aus, dass der Vertrag nicht zum Wohle der nahe dem finanziellen Abgrund stehenden Kommune Köln dient. Hierzu erklärt der Fraktionsgeschäftsführer und finanzpolitische Sprecher der FDP-Ratsfraktion Ulrich Breite:

„Schon beim Abschluss des letzten Tarifvertrages hat der Bund auf Kosten der Kommunen und Länder verhandelt. Das kann und darf nicht sein. Wir wollen, dass eine Stadt wie Köln, mit der Größe der Verwaltung, aber auch den vielen hausgemachten Problemen, eher über einen Haustarifvertrag nachdenkt, der diese Probleme berücksichtigt. Daher möchten wir über unsere Anfrage herausfinden, ob die negativen die positiven Folgen im neu geschlossenen Tarifvertrag überwiegen und ob der Abschluss geeignet ist, Köln bei seinen Problemen weiterzuhelfen.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr