Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.09.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Verkehrssicherheitsaktion im Wohnumfeld der GAG

Bild verkleinern
Bürgermeister Wolf: Mehr Schutz für Kinder im Straßenverkehr!

Heute wurde Bürgermeister Manfred Wolf aktiv für die Kölner Verkehrssicherheit. Mit einer Sicherheitsaktion im Wohnumfeld der GAG setzte die Verkehrwacht Köln ein sichtbares Zeichen für mehr Sicherheit auf Kölns Straßen. Wie wichtig eine solche Maßnahme ist, zeigen die Unfallzahlen von Kindern in Köln im Jahr 2003. Die Zahl der Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Kindern - aktiv und passiv - zeigt zwar einen positiven Rückgang, da 2003 nur noch 478 Kinder pro 100.000 Kinder gegenüber 551 im Jahr 2002 verunglückten. Trotzdem seien dies sind immer noch 478 Kinder zuviel!

Zudem liegt Köln mit der Anzahl der verunglückten Kinder immer noch erkennbar über den Landesdurchschnitt (336 Kinder) in Nordrhein-Westfalen. Ein erheblicher Teil der verunglückten Kinder war als Fahrradfahrer unterwegs. In vielen Fällen, so zeigen die Unfallberichte, haben die Kinder leider durch ihr eigenes Fehlverhalten zum Unfallgeschehen beigetragen.

Auch Bürgermeister Wolf bekräftige nochmals die Wichtigkeit dieser Maßname und appellierte auch an die jüngeren Mitbürger Kölns, mit offenen Augen durch die Stadt zu fahren: „Mit dem Angebot am heutigen Tag, gibt es einen aktiven Beitrag zur Vermeidung von Unfällen. Dies so wissen wir alle, kann am besten durch praktisches Training geschehen, und dazu habt ihr Kinder hier reichlich Gelegenheit. Nutzt den heutigen Tag dazu euch fit für den Straßenverkehr zu machen, damit ihr sicher daran teilnehmen könnt und unbeschadet und gesund wieder nach Hause kommt.“ Zum Abschluss dankte er der Verkehrswacht Köln und der GAG Immobilien AG als Veranstalter für das besondere Engagement und wünschte allen Anwesenden viel Spaß.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Weitere Infos ...mehr

Sa., 07.07.2018, 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr
eMobility Live - Fährt NRW bald elektrisch?
Kaum eine Frage wird derzeit so kontrovers diskutiert, wie die nach der Zukunft der Mobilität. Die aktuellen Dieselfahrverbote in Hamburg ...mehr

Do., 21.06.2018, 15:00 Uhr
Liberales Forum Integration

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr