Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.02.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

54-mal "Bürgermeister Alaaf!"

Manfred Wolf (Mitte) mit dem Dreigestirn auf der Bühne
Manfred Wolf (Mitte) mit dem Dreigestirn auf der Bühne
Manfred Wolf (Mitte) mit dem Dreigestirn auf der Bühne
Bild verkleinern
Manfred Wolf (Mitte) mit dem Dreigestirn auf der Bühne
Auch wenn die Session diesmal sehr kurz ist, hat Bürgermeister Manfred Wolf wieder 54 Karnevalstermine wahrgenommen, bei denen er die Stadt repräsentiert. Vom Kongresshotel in den ehrwürdigen Gürzenich, vom Kristallsaal in die legendären Sartorysäle. Jeden Abend „jet“ Neues. Und als Bürgermeister kommt er auch dahin, wo andere nicht hinkommen – z.B. zur Damensitzung der CDU. Es hat schon seine Vorteile, Bürgermeister zu sein.

Klar, es ist manchmal auch anstrengend, am Abend drei Veranstaltungen zu besuchen und bis spät in die Nacht unterwegs zu sein – aber das Wichtigste ist doch, mit Spaß dabei zu sein: „Ich hab´ immer mächtig Spaß an der Freud´“, sagt er immer und ist am nächsten Tag wieder gut gelaunt bei der Sache. „Ganz besonders freue ich mich natürlich jedes Jahr auf die Benefiz-Sitzungen zugunsten einer guten Sache“, betont er.

Hin und wieder gibt es für ihn dann auch eine Ehrung: Er ist Leutnant der Reserve bei den Roten Funken, Altstädtern und der Ehrengarde und Major der Reserve bei den Blauen Funken. Ehrenratsherr lautet seine Bezeichnung beim Reiterkorps 'Jan von Werth', bei der 'Großen Kölner von 1882' und bei 'Unger uns' sowie Ehrensenator bei der KG Alt Köllen von 1883. In seinem Heimatveedel ist Manfred Wolf aktives Senatsmitglied und Säckelmeister der 'Große Dünnwalder Karnevals-Gesellschaft 1927 – Fidele Jonge', die dieses Jahr ihr 75. Jubiläum feiert. Da dürfte Manfred Wolf auch die eine oder andere Ansprache halten.

Ja, und am Aschermittwoch ist dann wieder alles vorbei. Doch Manfred Wolf ist nicht traurig: „Karneval geht vom 11.11. bis Aschermittwoch, ist doch klar. Aber hier in Köln geht er manchmal auch von Aschermittwoch bis zum 11.11. ...“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr