Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.09.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Wolf eröffnet Ausstellung des Diözesan-Caritasverbandes

Bild verkleinern
"Sucht hat immer eine Geschichte"

Gerne überbrachte Bürgermeister Manfred Wolf anlässlich der Wanderausstellung 'Sucht hat immer eine Geschichte' die besten Wünsche der Stadt Köln. Die Wanderausstellung des Ministeriums für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Nordrhein Westfalen soll über Süchte informieren und aufklären.

Die Ausstellung regt verschiedene Gruppen an, u.a. Kinder und Jugendliche, Fachkräfte aus Jugendhilfe und Schule sowie Studierende, die Zusammenhänge von Suchtentwicklung zu begreifen. Die Ausstellung weist u.a. auf die zentrale Bedeutung des Kindes- und Jugendalters hin, in dem die Basis einer möglichen Suchtentwicklung oder einer gesunden seelischen Entwicklung gelegt wird. Bürgermeister Wolf erklärte dazu, welche enorme Verantwortung mit dem Bereich der Drogenprävention verbunden ist. Die Stadt sei sich der Wichtigkeit dieses Anliegens bewusst:

„Die Ausstellung 'Sucht hat immer eine Geschichte' ist in Köln von einem breiten Spektrum der Angebote zur Suchtprävention umgeben. Suchtprävention als Querschnittsaufgabe folgt in Köln der Zielsetzung, Kinder und Jugendliche vor Suchtgefahren zu schützen. Das Projekt 'Kinder von Suchtkranken' erreicht besonders suchtgefährdete Kinder, das Internetprojekt www.partypack.de spricht Jugendliche aus der Partyszene an. Generell gilt: Suchtprävention soll Suchtgeschichte verhindern!“

Anschließend dankte der Bürgermeister dem Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. dafür, dass er diese interessante und beeindruckende Ausstellung zur Suchtprävention gemeinsam mit dem Sozialdienst Katholischer Männer e.V. nach Köln geholt hat.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights

Johannes Vogel, MdB
Parteimanager, strategischer Kommunikator, Mädchen für alles: Bei den Generalsekretären – bei den Grünen „Politischer Geschäftsführer“ ...mehr

Di., 19.06.2018, 18:30 Uhr
Meilensteine-Tour der NRW-FDP
Christof Rasche, MdL
Mit Christof Rasche und Henning Höne Seit der Landtagswahl am 14. Mai 2017 arbeiten 28 liberale Landtagsabgeordnete daran, ...mehr

Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen

Do., 28.06.2018 bis Di., 26.06.2018, 20:00 Uhr
Treffen des FDP-Stadtbezirksverbandes Ehrenfeld
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr