Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.09.2004

Junge Liberale Köln

Meldung

JuLis schmeißen Geld aus dem Fenster

Bianca Wagner, Sylvia Laufenberg, Jan Krawitz und Anselm Riddermann werfen das Geld aus dem Fenster
Bild vergrößern
Bianca Wagner, Sylvia Laufenberg, Jan Krawitz und Anselm Riddermann werfen das Geld aus dem Fenster
Bianca Wagner, Sylvia Laufenberg, Jan Krawitz und Anselm Riddermann werfen das Geld aus dem Fenster
Bild verkleinern
Bianca Wagner, Sylvia Laufenberg, Jan Krawitz und Anselm Riddermann werfen das Geld aus dem Fenster
Ein gelbes Fenster aus Plexiflex, bunte Geldscheine und ein Flyer. Mit dieser Ausrüstung stellten sich die Jungen Liberalen Köln direkt neben den Wohnwagen der CDU auf der Schildergasse. Damit sollten die Passanten auf die Verschwendungssucht der schwarz-grünen Ratsmehrheit aufmerksam gemacht werden. Angeprangert wurde zum Beispiel, dass durch die Blockade von Schwarz-Rot-Grün vor zwei Jahren der städtische Anteil am Aktienpaket der GAG nun 120 Millionen Euro weniger wert ist. Die FDP hatte sich damals für den Verkauf der Aktien eingesetzt, um damit die städtischen Kassen um 420 Millionen Euro zu entlasten.

Aber auch „Kleinvieh“ macht Mist. 180.000 Euro haben sich die Grünen beispielsweise ein Gutachten über die städtischen Kliniken kosten lassen. Da das objektive Ergebnis, die Privatisierung, politisch jedoch nicht von der schwarz-grünen Mehrheit gewollt war, wanderte die Ausarbeitung direkt in die Tonne. „Was soll’s“, haben sich die entsprechenden Ratsmitglieder wohl gedacht. „Das zahlt ja der Steuerzahler“. Und genau darauf hat auch JuLi-Kreisvorstandsmitglied Sylvia Laufenberg lautstark aufmerksam gemacht: „So schmeißen CDU und Grüne das Geld jeden Tag aus dem Fenster“, rief sie direkt neben dem CDU-Stand. Und die zeigten wie gewöhnlich keine Reaktion.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr