Köln kann mehr
alle Meldungen »

16.08.2004

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

KölnOlympiade: Grüne im Investoren-Ab-Schießen Spitze

Die Grünen wie immer dagegen: Der neue Rheinauhafen
Die Grünen wie immer dagegen: Der neue Rheinauhafen
Die Grünen wie immer dagegen: Der neue Rheinauhafen
Bild verkleinern
Die Grünen wie immer dagegen: Der neue Rheinauhafen
Liberale in dieser wirtschaftsfeindlichen Disziplin nicht qualifiziert

Am dritten Wettkampftag der Olympischen Spiele in Athen steht das Schießen auf dem Programm. Bei der KölnOlympiade steht parallel die Entscheidung im Investoren-Ab-Schießen auf der Agenda. Eindeutige Favoriten sind hier die Grünen mit ihrer Fraktionsvorsitzenden Barbara Moritz. Auch mit dabei Karl-Jürgen Klipper für die CDU und Michael Zimmermann von der SPD. Die Liberalen hatten sich für diese Disziplin nicht qualifizieren können.

Den Grünen und ihrer "stadtentwicklungsverhinderungspolitischen Sprecherin" Moritz kann in der Frage des Investoren-Ab-Schießens keiner das Wasser reichen. Kaum will jemand sein Geld in Köln investieren, tauchen schon die Grünen Bedenkenträger und Gegner auf. So praktiziert beim RZVK-Turm in Deutz, beim Rheinauhafen, beim Einkaufszentrum auf dem CFK-Gelände... Kein Wunder, dass sie den Titel in Wirtschaftsfeindlichkeit halten und die Gold-Medaille mit nach Hause nehmen.

Dass sich die Grünen in diesen Fragen mit ihrer Ablehnung überall nicht durchsetzen konnten, ist insbesondere der FDP zu verdanken, die den Projekten in ihrer ehemaligen Koalition mit der CDU im Rat zur Mehrheit verhalf. So wäre der RZVK-Turm, der Rheinauhafen und die CFK-Neubebauung ohne die FDP in dieser Form nicht realisiert worden. Kein Wunder, dass sich die Liberalen in dieser investorenfeindlichen Disziplin nicht qualifizieren konnten.

Die SPD mit ihrem stadtentwicklungspolitischen Sprecher Zimmermann kommt hier auf Platz 2, denn auch er hat bei zahlreichen Projekten wie Rheinauhafen, CFK-Einkaufszentrum oder Rennbahnbebauung auf der Bremse gestanden. Dass die CDU und ihr Sprecher im Stadtentwicklungsausschuss Klipper in dieser Frage eine Bronze-Medaille einheimsen konnte, liegt sicher daran, dass sie aktuell für die Grünen als Steigbügelhalter und Bremsklotz fungieren.


Investoren-Ab-Schießen
Gold: Barbara Moritz (Grüne)
Silber: Michael Zimmermann (SPD)
Bronze: Karl-Jürgen Klipper (CDU)


Hier geht es zum Medaillenspiegel und allen Einzelwertungen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr