Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.05.2004

Junge Liberale Köln

Meldung

Köln doppelt im JuLi-Landesvorstand vertreten

Anselm Riddermann und Nora Langensiepen
Anselm Riddermann und Nora Langensiepen
Anselm Riddermann und Nora Langensiepen
Bild verkleinern
Anselm Riddermann und Nora Langensiepen
Landeskongress tagte in Köln

Am vergangenen Samstag hielten die Jungen Liberalen (JuLis) NRW ihren Landeskongress im Bürgerzentrum Köln-Chorweiler ab. Der nordrhein-westfälische Landesverband stellt mit über 4.500 Mitgliedern den größten Landesverband im gesamten Bundesgebietes. Nachdem sich die bisherige Vorsitzende Yvonne Nasshoven nach einjähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl stellte, wählten die Jungen Liberalen Marcel Hafke mit 86 % zu ihrem neuen Vorsitzenden.

Aus Kölner Sicht ist sehr erfreulich, dass zwei Kölner JuLis in den NRW-Vorstand gewählt wurden. Nora Langensiepen (23, Studentin) wurde mit ebenfalls über 80% als Schatzmeisterin in den Landesvorstand gewählt. Als Beisitzer wird Anselm Riddermann (28, Student, Konditor) den Vorstand komplettieren. Die Geschlossenheit der JuLis NRW in personellen Fragen zeigte sich vor allem an den hohen Quoten bei der Wahl des Landesvorstandes.

Aber auch in inhaltlicher Hinsicht bestand weitestgehend Einigkeit. Vehement treten die Jungen Liberalen für die Aufnahme eines „Verschuldungsverbotes“ in das Grundgesetz ein. Auch halten sie es bei der Bildungspolitik für förderlich, wenn in Zukunft die EU den Rahmen für die Hochschulen vorgäbe, ohne dass noch Bund oder Land diesen Rahmen füllen sollten. Dies sollte den Hochschulen selbst überlassen sein.

„Diese Ziele werden wir dadurch verwirklichen, dass mehr Jungpolitiker mit frischen Ideen in der Politik vertreten sein werden. Denn die Jugend ist die Zukunft der Gesellschaft und deshalb muss mehr auf sie gehört werden“, so der frischgewählte Vorsitzende der Jungen Liberalen NRW Marcel Hafke.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr