Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.05.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Wolf begrüßt französische Gruppe der EASA

Historisches Rathaus
Historisches Rathaus
Historisches Rathaus
Bild verkleinern
Historisches Rathaus
Wolf: Wir sind stolz auf die Ansiedlung der europäischen Behörde

Französische Gäste begrüßte Bürgermeister Manfred Wolf jetzt im Namen von Oberbürgermeister Schramma im Spanischen Bau des Rathauses. Es waren aber nicht irgendwelche Gäste, die aus dem Nachbarland angereist waren, sondern Repräsentaten der Europäischen Flugsicherheitsagentur EASA, die zukünftig ihren Sitz in Köln haben wird.

Wolf war es deshalb eine ganz besondere Ehre, den Gästen gegenüber zu betonen, wie stolz man in Köln auf die Ansiedlung dieser europäischen Behörde sei. Natürlich wusste der Bürgermeister auch zu betonen, welchen wichtigen Anteil die Franzosen auch an der Vergangenheit der Stadt Köln hatten. „So wird man sicher sagen können“, so Wolf, „dass durch die französische Präsenz in Köln Anfang des 19. Jahrhunderts das Mittelalter und sein überaltertes Rechtssystem endgültig beendet wurde. Der Code Napoleon brachte uns dann liberale Regelungen, von denen wir heute teilweise noch profitieren“.

Wolf merkte weiterhin augenzwinkernd an, dass die Franzosen auch für die Bezeichnung „4711“ Verantwortung trügen. Diese in aller Welt bekannte Hausnummer ist nämlich ursprünglich auf die Angewohnheit der Franzosen zurückzuführen, alle Häuser in Köln der Reihe nach durch zu nummerieren.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr