Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.12.2001

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Köln bekommt wieder zwei liberale MdBs

Zukünftig für die Kölner FDP im Bundestag: Susanne Kayser
Zukünftig für die Kölner FDP im Bundestag: Susanne Kayser
Zukünftig für die Kölner FDP im Bundestag: Susanne Kayser
Bild verkleinern
Zukünftig für die Kölner FDP im Bundestag: Susanne Kayser
Mit Werner Hoyer und Susanne Kayser wird die FDP-Köln nach der Bundestagswahl am 22. September 2002 wieder zwei Abgeordnete im Deutschen Bundestag stellen. Bis 1994 waren die Kölner Liberalen mit Gerhart R. Baum und Werner Hoyer ebenfalls mit zwei Bundestagsabgeordneten vertreten. Der ehemalige Bundesinnenminister Gerhart R. Baum schied 1994 aus dem Deutschen Bundestag aus.

Susanne Kayser erreichte auf der Landeswahlversammlung der NRW-FDP den Platz 17 und damit einen sicheren Listenplatz. „Die Kölner FDP wird mit zwei Abgeordneten noch stärker als bisher die Bundespolitik aus Sicht einer liberalen Großstadt gestalten können“, freut sich Reinhard Houben, Kreisvorsitzender der Kölner FDP.

Susanne Kayser will vor allem in der Bildungspolitik neue Schwerpunkte setzen. In der Studentenstadt Köln hat sie als schulpolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion Erfahrungen gesammelt. „Junge Menschen erwarten von uns Antworten, wie wir uns eine zukunftsfähige Bildungspolitik vorstellen, dazu gehören eine vernünftige Bafög-Reform, mehr Wettbewerb an den Hochschulen und die Abschaffung der ZVS“, so Susanne Kayser.

Aber auch das Thema Integration/Migration wird in ihrem Wahlkreis Leverkusen/Köln-Mülheim eine große Rolle spielen. „Wir wollen intelligente Konzepte umsetzen, nicht eine Stammtisch-Politik wie die CDU betreiben“, erklärt sie. Und weiter: „18% sind in unserem Wahlkreis durchaus realistisch.“ Dies will sie mit einem jungen und dynamischen Wahlkampf erreichen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Köln ist eine wachsende Stadt. Wir Kölner Freien Demokraten nehmen das als Herausforderung an. Das ist eine Mentalitätsfrage. Liberale sind ...mehr

Fr., 06.07.2018, 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Offizielle Eröffnung des CSD mit Dr. Joachim Stamp
Dr. Joachim Stamp, MdL
Die offizielle Eröffnung des CSD findet um 18.00 Uhr auf dem Heumarkt statt. Hier wird u.a. der stellvertretende Ministerpräsident des ...mehr

Do., 21.06.2018, 15:00 Uhr
Liberales Forum Integration

Do., 21.06.2018, 18:00 bis 19.15 Uhr
Achtung: Neue Zeit und neuer Ort für die Große Fraktion

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr