Köln kann mehr
alle Meldungen »

19.02.2004

SPD-Fraktion und FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Zwei Fraktionen, ein Gedanke

Der
Bild vergrößern
Der "Zwillingsorden" der SPD
Der
Bild verkleinern
Der "Zwillingsorden" der SPD
SPD und FDP hatten die gleiche Idee für ihre Karnevalsorden 2004

„Ups, euer Orden sieht ja aus wie unserer“, zeigte sich SPD-Fraktionschef Martin Börschel jetzt am Rande einer Karnevalssitzung im Gürzenich gegenüber seinem liberalen Kollegen Ralph Sterck überrascht. Und tatsächlich: Der Karnevalsorden der SPD und die Karnevalsspange der FDP sehen fast aus wie Zwillinge. Beide haben sich vom Rosenmontagsmotto "Laach doch ens - et weed widder wäde" und den weniger lustigen Zuständen in Köln zu einem Motiv mit schwarz-grünen Scherben, die weggefegt gehören, anregen lassen. Der einzige Unterschied: Bei der SPD erledigen das Jochen Ott und Martin Börschel als Hausmeister mit rotem bzw. bei der FDP ein Kehrmännchen mit blau-gelbem Besen.

Obwohl es aussieht, als habe der eine vom anderen abgekupfert, können beide Fraktionen glaubhaft machen, dass sie unabhängig voneinander auf die gleiche Idee gekommen sind. „Bei der derzeitigen politischen Situation in Köln und der bevorstehenden Kommunalwahl im September lag eine Darstellung mit Besen doch auf der Hand“, meint Börschel. Und sein Kollege Sterck erklärt: „Als ich das Motto beim Prinzenfrühstück im letzten Jahr hörte, hatte ich sofort die Idee, die in ihm ausgedrückte Hoffnung auf bessere Zeiten mit der Kommunalwahl zu verbinden.“

So werden die Sozialdemokraten an Weiberfastnacht als Hausmeister verkleidet mit ihren roten Besen und die Freidemokraten als Kehrmännchen mit ihren blau-gelben Besen auf die Tour durch die Stadt ziehen: Rathaus, Lokalredaktionen, Polizeipräsidium... Doch dass sie sich die Arbeit streitig machen müssten, braucht wohl keiner zu befürchten. Denn aufzuräumen gibt es in Köln genug. Und da kann man sicher kaum auf den 26. September warten. In diesem Sinne: Alaaf!


Eine Gegenüberstellung beider Orden finden Sie hier.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr