Köln kann mehr
alle Meldungen »

27.11.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Politik auf Kosten Behinderter und Senioren

Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderung
Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderung
Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderung
Bild verkleinern
Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderung
Pohl kritisiert schwarz-grüne Umfinanzierung im Sozialausschuss

Mit Entsetzen hat der sozialpolitische Sprecher der FDP-Ratsfraktion, Mark Stephen Pohl, auf den Antrag der schwarz-grünen Rathauskoalition im Ausschuss Soziales und Senioren reagiert, die Erhöhung der Aufwandsentschädigungen von Seniorenvertretern durch Mittelstreichung in Bereichen der Erholungsmaßnahmen für Behinderte und der offenen Altenarbeit zu finanzieren. Hierzu erklärt Mark Stephen Pohl:

„Ich fasse es nicht! Da erhalten die Seniorenvertretungen der Stadtbezirke für ihre zweifelsohne wichtige Arbeit höhere Aufwandsentschädigungen, doch finanzieren wollen die schwarz-grünen Finanzjongleure die Maßnahme im Jahr der Menschen mit Behinderungen auf Kosten der schwächsten unserer Gesellschaft.

Das Schlimme ist, dass dies nicht der erste Versuch der Koalition ist, auf Kosten der Behinderten zu sparen. So hat die FDP schon beim Schließen der Blindenbibliothek die Öffentlichkeit eingeschaltet, wodurch dann durch Proteste die Schließung verhindert werden konnte.

Wie bei der Blindenbibliothek geht es auch hier nicht um riesige Summen, doch häufig kann man mit wenig Mitteln Menschen glücklich machen. Angesichts der sich täglich vergrößernden Löcher im Haushalt sollten wir möglichst viel Geld in konkrete Projekte anstatt in Strukturen und Personal investieren.

Die FDP ruft daher zum Protest gegen die Rathausmehrheit auf, die nun schon zum zweiten Mal „durch die Hintertür“ versucht, im Jahr der Menschen mit Behinderungen Mittel zu streichen, die es älteren und behinderten Menschen ermöglichen sollen, gleichberechtigt am öffentlichen Leben teilzunehmen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Sozialpolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Rede zum Bundeshaushalt

Aktuelle Highlights

Fr., 23.11.2018 FDP setzt sich im Rat für neues Gymnasium in Rondorf ein Sterck: Schnell Parkdruck in Veedeln lindern FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Zur aktuellen Stunde betreffend der Dieselthematik erklärt der Sprecher der FDP, ... mehr
Mo., 19.11.2018 Houben: Mobile Drogenkonsumräume Schritt in richtige Richtung FDP fordert kurzfristiges Drogenhilfeangebot am Neumarkt Bettina Houben
Der Rat der Stadt Köln hat im Juni 2016 beschlossen, einen Drogenkonsumraum in der Umgebung des Neumarktes mit einem umfassenden ... mehr
Mo., 05.11.2018 Sterck: Jetzt muss politische Mehrheit für U-Bahn gefunden werden FDP begrüßt Verwaltungsvorschlag für Tunnel auf Ost-West-Achse Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
Die Stadtverwaltung hat heute einen Beschlussvorschlag für einen U-Bahn-Tunnel vom Heumarkt bis zum Aachener Weiher vorgelegt. Der ... mehr


Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr