Köln kann mehr
alle Meldungen »

27.09.2001

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Sterck: "Kein Verzicht auf Privatisierung!"

„Wenig beeindruckt“ zeigt sich FDP-Fraktionschef Ralph Sterck von den 62.000 Unterschriften, die verschiedene Initiativen gegen den Ratsbeschluss zur Privatisierung der städtischen Wohnungswirtschaft gesammelt haben. “Über 90% der Kölner Wahlberechtigten haben den Aufruf nicht unterschrieben. Diese schweigende Mehrheit vertreten wir. Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass 140.000 Wähler dafür an die Urne gehen“, erklärt Sterck. Er sehe den Bürgerentscheid zum Scheitern verurteilt, wenn schon die Unterschriftensammlung dieses bescheidene Ergebnis habe.
An der Sachlage habe sich durch die Unterschriften nichts geändert. Die Liberalen hielten es ordnungspolitisch für geboten, dass sich die Stadt aus der Vermietung von Wohnungen zurückziehe. „Wir leben nicht mehr im Nachkriegsdeutschland, wo wir die Versorgung der Bevölkerung durch den Staat mittels Lebensmittelmarken und staatlichen Wohnungen sicherstellen müssten“, meint Sterck. Hunderttausende Kölner wohnten in Wohnungen privater Vermieter, ohne dass dies der Untergang des Sozialstaates sei.
Sterck warnt die CDU und den Oberbürgermeister vor einer Abkehr vom eingeschlagenen Weg. „Wir müssen die Privatisierung von GAG und Grubo jetzt durchziehen, wenn wir den Schwung der neuen Politik für Köln seit der Kommunalwahl 1999, den der verstorbene OB Harry Blum eingeleitet hat, beibehalten wollen. Oberbürgermeister und die Koalition erhielten ihre Mehrheit für Reformen und nicht für Stillstand“, ermahnt Sterck seine Partner. Ein Aufweichen des Beschlusses vom Juli würde die Glaubwürdigkeit der Koalition und der Stadtspitze beschädigen.

Datei: gag-grubo.pdf
vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr