Köln kann mehr
alle Meldungen »

11.11.2003

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Neue Ausgabe von e-KölnLiberal

e-KölnLiberal - Elektronischer Newsletter
e-KölnLiberal - Elektronischer Newsletter
e-KölnLiberal - Elektronischer Newsletter
Bild verkleinern
e-KölnLiberal - Elektronischer Newsletter
„Weniger Papier, aber schnelle Informationen. Das ist das Motto des Kölner FDP-Newsletters e-KölnLiberal“, beschreibt der Internetbeauftragte der Kölner FDP, Marco Mendorf, die Motivation für das innovative Informationsmittel. "Statt mit einer Zeitschrift an die Öffentlichkeit zu gehen, wie das andere Parteien in Köln tun, geben wir regelmäßig unseren Newsletter heraus. Jedes Mitglied und jeder interessierte Bürger kann sich diesen Informationsdienst bestellen." Nun ist die 16. Ausgabe erschienen. Der Newsletter ist vollkommen internetbasiert und verweist mit Links auf die entsprechenden Informationsseiten im „Web“.

„Wir wollen die Möglichkeiten dieses Mediums für unsere Kommunikation zu unseren Mitgliedern, Sympathisanten und Wählern aber auch zu allen anderen interessierten Bürgerinnen und Bürgern nutzbar machen“, erklärt Mendorf. So sind wir noch aktueller und schneller und dabei natürlich ressourcenschonend. Außerdem könne man auf dem elektronischen Wege eine Informationsvielfalt bieten, die mit einem Druckwerk kaum zu erreichen sei. So bietet die aktuelle Ausgabe von e-KölnLiberal Links zu den wichtigsten Meldungen und Initiativen der letzten Zeit.

Wer sich in den Verteiler dieses elektronischen Informationsdienstes eintragen will, kann dies in der Rubrik ‚Newsletter‘ machen und bekommt dann automatisch regelmäßig die aktuellen Ausgaben.


Hier geht es zu allen bisher erschienenen Ausgaben.

Datei: liberalertreff2003.pdf
vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights

Johannes Vogel, MdB
Parteimanager, strategischer Kommunikator, Mädchen für alles: Bei den Generalsekretären – bei den Grünen „Politischer Geschäftsführer“ ...mehr

Di., 19.06.2018, 18:30 Uhr
Meilensteine-Tour der NRW-FDP
Christof Rasche, MdL
Mit Christof Rasche und Henning Höne Seit der Landtagswahl am 14. Mai 2017 arbeiten 28 liberale Landtagsabgeordnete daran, ...mehr

Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 21.06.2018, 15:00 Uhr
Liberales Forum Integration

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr