Köln kann mehr
alle Meldungen »

15.11.2001

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Wolf: "Giro d’Italia 2002 kommt nach Köln!"

Bild verkleinern
Am kommenden Samstag wird in Mailand der Verlauf des Giro d’Italia 2002 live im italienischen Fernsehen RAI präsentiert. Bei dieser Gala werden Bürgermeister Manfred Wolf, Ratsfrau Teresa Elisa De Bellis, Artur Tabat, Vorsitzender des Vereins Cölner Straßenfahrer (VCS) und jahrelanger Ausrichter des internationalen Radklassikers „Rund um Köln“, und Werner Schleicher vom Sportamt die Kölner Farben vertreten.

„Noch ist es nicht offiziell, aber wir gehen fest davon aus, dass die zweite Etappe des Giro am 13. Mai in Köln starten wird“, betont Bürgermeister Manfred Wolf. Oberbürgermeister Fritz Schramma hatte gemeinsam mit Artur Tabat den Chef des Giro, Carmine Castellano, überzeugen können, mit dem Giro in Köln Station zu machen.

Der Giro d’Italia 2002 führt durch die sechs Gründerstaaten der europäischen Gemeinschaft. Er wird am 12. Mai in Groningen in den Niederlanden gestartet und führt weiter nach Münster in Westfalen. Von dort setzt sich die Karawane in Bewegung, um am Montag, den 13. Mai die 2. Etappe in Köln über Kalterherberg nach Lüttich zu starten. Die Fahrer werden in Deutschland ca. 90 Kilometer zu bewältigen haben, um dann nach Belgien weitere ca. 110 Kilometer in Richtung unserer Partnerstadt Lüttich zu fahren.

Der Start erfolgt in Deutz und führt über die Innenstadt (neutralisiert) zum offiziellen Start auf der Aachener Straße in Richtung Belgische Grenze. Im Startbereich der Messe wird das Fahrerlager errichtet, wo die Kölner hautnah Giro-Luft schnuppern können. Die Organisation des Giros in Köln läuft bereits auf Hochtouren. Das Organisationsteam wurde gebildet aus Vertretern des Vereins Cölner Straßenfahrer, des Polizeipräsidiums, des Ordnungsamtes, des Bezirksamtes Innenstadt, des Regierungspräsidenten Köln, des Radsportverbandes Nordrhein-Westfalen und des Sportamtes.

Es sei wichtig, viele Verbündete zu finden, um dieser Veranstaltung zu einer entsprechenden Geltung zu verhelfen, erklärt Wolf. „Die Stadt Köln wird auch hier beweisen, dass sie ein toller Gastgeber für internationaler Veranstaltungen ist“, erklärt Manfred Wolf mit Blick auf die Olympiabewerbung 2012.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr