Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.11.2001

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Repgen: "Keinen generellen Leinenzwang!"

Dietmar Repgen, MdR
Dietmar Repgen, MdR
Dietmar Repgen, MdR
Bild verkleinern
Dietmar Repgen, MdR
Zu den Ankündigungen der Stadtverwaltung, in Köln diesseits des Militärrings einen generellen Leinenzwang für Hunde einzuführen, erklärt der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion, Dietmar Repgen:

„Wir sind erstaunt über die Vorschläge der Stadtverwaltung im Zuge der Neufassung der Grünordnung. Es ist auch ein ungewöhnliches Vorgehen, mit diesen konkreten Absichten an die Öffentlichkeit zu gehen, ohne dass vorher Beratungen in den Fachausschüssen des Rates stattgefunden haben. Wir können uns als FDP nicht vorstellen, einem generellen Leinenzwang zuzustimmen. Das wird auch in den anstehenden Beratungen zum Ausdruck kommen.

Darüber hinaus halten wir zeitliche Begrenzungen, innerhalb derer der Leinenzwang strikt befolgt werden muss, für kontraproduktiv. Damit ständen wir vor dem Problem der Kontrollierbarkeit, die von der Stadt sicher nicht in diesem Umfang gewährleistet werden kann. Unser Ansatz geht eher in die Richtung, an das Verantwortungsbewusstsein eines jeden Hundehalters zu appellieren und zu verlangen, dass dort, wo es der gegenseitige Respekt im Zusammenleben zwischen Mensch und Tier erfordert, sein Tier auch angeleint wird.

Schließlich halten wir das Thema Leinenzwang in einer Zeit, wo die Kommunen und nicht zuletzt die Hundehalter selbst mit der aus unserer Sicht verfassungswidrigen Landeshundeverordnung genug zu tun haben, für problematisch. Die Grünordnung muss deswegen in aller Ruhe und mit der gebotenen Sachlichkeit in den Ausschüssen und den Bezirksvertretungen diskutiert werden. Wir rechnen daher nicht damit, dass diese Beratungen so schnell abgeschlossen werden können.“

Liberales Positionspapier zum Leben mit Hunden in Köln

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr