Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.01.2019

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

KölnLiberal: Neue Ausgabe ist da!

Bild verkleinern
Ganz im Zeichen der kommenden Europawahl 2019
"Sie sind herzlich eingeladen mitzumachen", schrieb Stephan Wieneritsch, Chefredakteur von KölnLiberal, in seinem ersten Vorwort der Zeitschrift für Freie Demokraten in Köln. Die neue Ausgabe ist in diesen Tagen erschienen. Und zahlreiche Parteifreundinnen und -freunde sind seiner Aufforderung nachgekommen.

Die neue und damit bereits vierte Ausgabe der KölnLiberal in 2018 steht weiterhin ganz im Zeichen der anstehenden Europawahlen im Mai 2019. Im Interview blickt Gerd Kaspar, Stellvertretender Kreisvorsitzender der Kölner FDP und Europawahlkandidat, teilweise auch kritisch auf die EU. Mit den Worten "Ich wünsche mir ein freies, friedliches, einiges, starkes, sicheres und erfolgreiches Europa" bekräftigt er, dass er den erfolgreichen Kurs der EU fortfahren und verstärken will.

An die Thematik Europa schließt der Beitrag über die Veranstaltung "En Marche - Wohin geht es mit Europa?" im Institut Français Cologne an. Als Gäste waren Alexander Graf Lambsdorff, Cécile Prinzbach und Prof. Dr. Wolfgang Wessels eingeladen und die Podiumsdiskussion wurde von Gisela Steinhauer moderiert.

Weitere Themen sind die Diskussion mit Dr. Thomas Sattelberger über Chancengerechtigkeit, das Freigespräch mit Reinhard Houben über die Zukunft in Berlin und die bald erscheinende Chronik "70 Jahre FDP-Fraktion" im Rat der Stadt Köln. Aber auch das Thema der Diesel-Fahrverbote steht diesmal im Blickpunkt.

KölnLiberal wird in dreifacher "Darreichungsform" geboten: Man kann das Heft gedruckt in der Kreisgeschäftsstelle bestellen, es in der Ratsfraktion abholen, es sich als pdf-Datei am Bildschirm durchlesen bzw. ausdrucken oder man verfolgt die Inhalte auf www.fdp-koeln.de, wo nach und nach alle Artikel wiedergegeben werden.


Hier geht es zu den bisherigen Ausgaben:

03/2018


02/2018

01/2018

03/2017

02/2017

01/2017

03/2016

02/2016

01/2016

03/2015

02/2015

01/2015

02/2014

01/2014

03/2013

02/2013

01/2013

03/2012

02/2012

01/2012

03/2011

02/2011

01/2011

03/2010

02/2010

01/2010

02/2009

01/2009

01/2008

01/2007

02/2006

01/2006

Datei: koelnliberal2018-04.pdf
vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Rede zur Vereinfachung des Zollverfahrens

Aktuelle Highlights

Mi., 20.02.2019 Breite: Stadt darf nicht gegen ihre Bürger spielen! FDP warnt vor Folgen der Busspur für Anwohner und Einzelhändler Ulrich Breite, MdR
CDU, Grüne und die Gruppe GUT beschlossen die Expressbusspur auf der Aachener Straße. Sowohl Anwohner als auch Einzelhändler befürchten nun ... mehr
Mo., 04.02.2019 Talentschulen Heinrich-Mann-Gymnasium und Gesamtschule Ferdinandstraße Laufenberg: FDP-Köln begrüßt Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit und bester Bildung der Landesregierung Sylvia Laufenberg, MdR
Die Landesregierung hat Freitag in Düsseldorf die erste Tranche der Talentschulen für Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Eine von ... mehr
Fr., 01.02.2019 FDP kritisiert Schließungspläne Houben: Notfallpraxen auch für Chorweiler und Mülheim Bettina Houben
Die Kassenärztliche Vereinigung will die Zahl der Notfallpraxen in Köln von zehn auf sieben reduzieren. ... mehr

Termin-Highlights


So., 24.02.2019, 18:00 bis 19:00 Uhr
Liberales Kulturforum in WDR 3
Dr. Ulrich Wackerhagen, Kulturpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion diskutiert mit Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und ...mehr

Mi., 06.03.2019, 19:00 Uhr
Liberaler Aschermittwoch
Nicola Beer, MdB
Hiermit lädt die FDP Köln Sie zum 17. Liberalen Fischessen an Aschermittwoch ein. Als prominenten Gast begrüßen wir Nicola Beer, MdB, ...mehr

Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr