Köln kann mehr
alle Meldungen »

30.11.2018

FDP in der Bezirksvertretung Mülheim

Meldung

Tücks: ÖPNV muss attraktiver werden

Torsten Tücks, Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim
Bild vergrößern
Torsten Tücks, Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim
Torsten Tücks, Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim
Bild verkleinern
Torsten Tücks, Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim
Linie 250 bald mit besserer Taktung
Möchte man den Stadtbezirk Mülheim vom Wiener Platz verlassen, bieten sich mehrere Möglichkeiten an. Busse und Straßenbahnen sind dabei im Stadtverkehr die umweltfreundlichen Alternativen. Sie bieten zahlreiche Vorteile für Umwelt, Gesundheit und Entlastung der Straßen.

Die schnellste Möglichkeit, Leverkusen zu erreichen, bietet die Buslinie 250. Diese „Schnellverbindung“ fährt aber leider nur stündlich. Die alternativen Busstrecken benötigen, gerade bei hohem Verkehrsaufkommen, deutlich mehr Zeit. Eine bessere Taktung würde zu mehr Flexibilität und Komfort führen und vielleicht einige Menschen dazu bewegen umzusteigen. Grund genug für die Freien Demokraten Mülheim, sich dieses Themas anzunehmen. In einem Antrag in der Bezirksvertretung forderten sie, die Linien 250 mindestens halbstündliche, anstatt wie bisher stündlich, fahren zu lassen.

Auch das Thema Nachhaltigkeit wurde dabei nicht vergessen. So findet sich in dem Antrag ausdrücklich der Hinweis, alternative und ökologische Antriebsformen zu prüfen. Der Antrag wurde mit großem Zuspruch einstimmig angenommen. Zu der Entscheidung erklärt der Mülheimer Bezirksvertreter Torsten Tücks:

„Es freut mich sehr, dass der Antrag auf so große positive Resonanz gestoßen ist. Den Umstieg auf den ÖPNV zu fordern, ist eine Sache, die Realität eine ganz andere. Damit zukünftig mehr Menschen den öffentlichen Nahverkehr nutzen, muss er endlich attraktiver werden! Die bessere Taktung von Bahnen und Bussen ist damit genau einer der richtigen Ansätze.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Rede zum Bundeshaushalt

Aktuelle Highlights

Fr., 23.11.2018 FDP setzt sich im Rat für neues Gymnasium in Rondorf ein Sterck: Schnell Parkdruck in Veedeln lindern FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Zur aktuellen Stunde betreffend der Dieselthematik erklärt der Sprecher der FDP, ... mehr
Mo., 19.11.2018 Houben: Mobile Drogenkonsumräume Schritt in richtige Richtung FDP fordert kurzfristiges Drogenhilfeangebot am Neumarkt Bettina Houben
Der Rat der Stadt Köln hat im Juni 2016 beschlossen, einen Drogenkonsumraum in der Umgebung des Neumarktes mit einem umfassenden ... mehr
Mo., 05.11.2018 Sterck: Jetzt muss politische Mehrheit für U-Bahn gefunden werden FDP begrüßt Verwaltungsvorschlag für Tunnel auf Ost-West-Achse Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
Die Stadtverwaltung hat heute einen Beschlussvorschlag für einen U-Bahn-Tunnel vom Heumarkt bis zum Aachener Weiher vorgelegt. Der ... mehr


Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr