Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.03.2018

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Deutsch: Retten Sie dieses Projekt, Frau Oberbürgermeisterin!

Lorenz Deutsch, MdL
Bild vergrößern
Lorenz Deutsch, MdL
Lorenz Deutsch, MdL
Bild verkleinern
Lorenz Deutsch, MdL
FDP sorgt sich um Sammlung Corboud
Marisol Corboud hat gestern einen letzten Weckruf an die Stadt gerichtet. Offensichtlich gibt es keine Kommunikationskultur der Stadt Köln ihr gegenüber. Ihre deutlich spürbare Verärgerung ist daher nur allzu verständlich.

Dieses Schweigen von Seiten der Stadt ist eine weitere beunruhigende Station in einer Reihe negativer Entwicklungen. Nach der sowieso schon viel zu langen Zeit nicht eingelöster Versprechungen, dem gescheiterten Investorenwettbewerb und der zuletzt erklärten Unfähigkeit der Stadt, auch nur einen ungefähren Zeitplan zu nennen, droht nun auch noch der Kontakt zur Familie Corboud abzubrechen. Für die Freien Demokraten erklärt der Kreisvorsitzende und Kölner Landtagsabgeordnete Lorenz Deutsch:

"Der Stadt Köln fehlt offensichtlich der Wille zur Umsetzung dieses lange versprochenen Projekts. Das ist nicht akzeptabel! Wir erwarten von der Oberbürgermeisterin, dass sie diesem Vorhaben ein ehrliches und zielführendes Engagement der Stadt sichert. Die Erklärung, man habe keine Planungskapazitäten, muss wie Hohn in den Ohren von Marisol Corboud klingen, wenn gleichzeitig ein neuer Museumsbau am Roncalliplatz geplant wird. Die Stadt darf nicht nach Tageslaune ihre Prioritäten ändern!

Legt die Stadt Köln es auf einen Rückzug der Familie Corboud an? Ein solcher Rückzug durch die kalte Küche wäre ein Skandal und würde das Vertrauen in die Stadt als kulturpolitischen Partner nachhaltig erschüttern. Die Oberbürgermeisterin muss zu ihrem Wort stehen und Schäden für die Stadt abwenden. Es ist höchste Zeit, Frau Reker, retten Sie dieses für das Wallraf so wichtige Projekt!"


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema 'Köln kann mehr Kultur'.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Weitere Infos ...mehr

Sa., 07.07.2018, 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr
eMobility Live - Fährt NRW bald elektrisch?
Kaum eine Frage wird derzeit so kontrovers diskutiert, wie die nach der Zukunft der Mobilität. Die aktuellen Dieselfahrverbote in Hamburg ...mehr

Do., 21.06.2018, 15:00 Uhr
Liberales Forum Integration

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr