Köln kann mehr
alle Meldungen »

23.12.2017

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

"Als das Wünschen noch geholfen hat"

Bild vergrößern
Bild verkleinern
„…oder so“ – die Kolumne von Maren Friedlaender
In alten Zeiten, als das Wünschen noch geholfen hat, lebte einmal eine Schneekönigin namens Angela, manche nannten sie Angie, worüber ich staunte, weil es so lieblich klang, was die Schneekönigin nicht war. Sie thronte auf dem Gipfel der Einsamkeit in ihrem Kristallpalast. Irgendwo, ganz weit unten im Nebel, saß das Volk und hoffte auf eine neue Regierung.

Die werde zügig kommen, rief die Schneekönigin hinunter zu ihren Untertanen. Ein Kecker fragte, wann denn zügig sei. Da meinte die Königin huldvoll: „Was zügig ist, das will ich jetzt nicht quantifizieren, ich will nur sagen, es ist nicht so, dass wir, äh, dass wenn man jetzt mal Deutschland verlässt, die Menschen den Eindruck hätten, dass es überschnell geht bei uns.“

Da staunte das Volk und rätselte, wer daran nur Schuld sein mochte. Die Schneekönigin nicht, da war sie sich ganz sicher. Ein Tapferer in ihrem Hofstaat erklärte ihr aber, dass man mit einem Drittel nicht allein regieren kann. Da hat die Schneekönigin trotzig mit dem Fuß aufgestampft und laut geschrien: „Ich wüsste nicht, was ich anders hätte machen sollen.“

Sie spürte jedoch, dass die Schneeschmelze begonnen hatte und eine böse Prinzessin sich anschickte, einen Platz an ihrer Seite zu erobern. Diese nun hieß Andrea. Nahles-Andrea. Die war wild und oft sprudelten zornige Worte über ihre Lippen, so harte Sätze wie: „Ab morgen gibt‘s in die Fresse.“ Da fürchtete sich Schneekönigin Angela sehr, zumal Andrea auch noch drohte: „Die SPD wird gebraucht, bätschi, sage ich dazu nur, und das wird ganz schön teuer, bätschi, sag ich dazu nur.“

Erschrocken wandte sich die Schneekönigin an den Dichter Novalis. Der verkündete: „Jeder Mensch hat seine eigene Sprache und Sprache ist Ausdruck des Geistes.“ Es pflichtete ihm der Humanist Wilhelm von Humboldt bei: „Sprache ist für alle komplexeren Tätigkeiten und Denkvorgänge des Menschen unverzichtbar.“ Für die einfacheren reicht bätschi.

Gerade hörte ich, dass überall in Angelas Land zur Beruhigung der Untertanen Poller aufgestellt werden, viele davon aber schon nicht mehr intakt sind, irgendetwas mit der Hydraulik. Die einzigen Poller, die funktionieren, sind die um die Berliner Residenz der Schneekönigin. Die funktionieren perfekt, kommt nichts mehr durch, nicht einmal der kleinste Geistesblitz, nicht mehr vor Weihnachten. Da müssen wir armen Untertanen wohl bis Pfingsten warten oder so...

Maren Friedlaender

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Mi., 20.06.2018 Bettina Houben: Brauchen neuen Anlauf, um Nachbarschaft zu entlasten FDP will Drogenkonsumraum am Neumarkt in städtischem Gebäude Bettina Houben
Mit Bedauern hat die FDP-Ratsfraktion zur Kenntnis genommen, dass der geplante Drogenkonsumraum am Neumarkt nun doch nicht zeitnah ... mehr
Do., 14.06.2018 Hoyer: Mindestens 500 Plätze weniger zum Jahresende FDP fordert Abbau von Hotelplätzen für Flüchtlinge Katja Hoyer, MdR
Zur Recherche des WDR zur Unterbringung von Geflüchteten in Hotels erklärt die Sozialpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Kölner Rat ... mehr
Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Köln ist eine wachsende Stadt. Wir Kölner Freien Demokraten nehmen das als Herausforderung an. Das ist eine Mentalitätsfrage. Liberale sind ...mehr

Fr., 06.07.2018, 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Offizielle Eröffnung des CSD mit Dr. Joachim Stamp
Dr. Joachim Stamp, MdL
Die offizielle Eröffnung des CSD findet um 18.00 Uhr auf dem Heumarkt statt. Hier wird u.a. der stellvertretende Ministerpräsident des ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr