Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.01.2018

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Houben: Stadt und Land müssen Druck erhöhen

Reinhard Houben, MdB
Bild vergrößern
Reinhard Houben, MdB
Reinhard Houben, MdB
Bild verkleinern
Reinhard Houben, MdB
Engpass zwischen Hauptbahnhof und Bahnhof Deutz
Die Bahn hat im Oktober für Köln den Notstand ausgerufen und den Abschnitt zwischen Hauptbahnhof und Köln-Mülheim als überlastet angezeigt. Daraufhin hatte sich der Kölner FDP-Bundestagsabgeordnete Reinhard Houben an die Bahn gewandt und nach den geplanten Maßnahmen gefragt. Zu den Antworten erklärt Houben:

„Vor 2021 tut sich am Kölner Hauptbahnhof nichts. Diese Mitteilung der Bahn ist erschütternd, denn sie bedeutet, dass Pendler und Köln-Besucher weiter im Stau auf der Hohenzollernbrücke stecken bleiben. Allein ein Jahr wird die Bahn schon dafür brauchen, um einen Plan zur Erhöhung der Schienenwegkapazität zu erstellen. Danach muss der Plan mit der Bundesnetzagentur abgestimmt werden, und schließlich folgt ein Gesetzgebungsverfahren, um die Nutzungsbedingungen zu ändern. Das dauert insgesamt viel zu lange.

Dabei sollen wir wohl noch froh sein, wenn es auf diese Weise gelingen wird, die bisherigen Gleise und Bahnhöfe noch besser auszunutzen. Denn baulich geht alles noch langsamer: Nach Einschätzung der Bahn befindet sich der Engpass nicht auf der Hohenzollernbrücke, sondern im Hauptbahnhof und im Bahnhof Deutz: Hier gebe es zu wenig Gleise. Seit vielen Jahren wird schon darüber diskutiert, dass in beiden Stationen zwei zusätzliche Gleise angebaut werden sollen, doch es geht nicht voran. Schon 2011 hat die Stadt Köln am Breslauer Platz neue Vordächer gebaut, die Platz für zwei neue Gleise lassen, aber die Bahn hat immer noch keine konkrete Planung.

Hier ist nun neben der Stadt auch die Landesregierung gefordert, den Druck auf Bahn und Bundesregierung zu erhöhen. Verkehrsminister Wüst und Verkehrsdezernentin Blome müssen bei ihren Parteifreunden in Berlin vorstellig werden, damit Köln nicht wie in rot-grünen Zeiten das Nachsehen hat.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Weitere Infos ...mehr

Sa., 07.07.2018, 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr
eMobility Live - Fährt NRW bald elektrisch?
Kaum eine Frage wird derzeit so kontrovers diskutiert, wie die nach der Zukunft der Mobilität. Die aktuellen Dieselfahrverbote in Hamburg ...mehr

Do., 21.06.2018, 15:00 Uhr
Liberales Forum Integration

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr