Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.10.2017

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Meldung

Pinkwart begrüßt flächendeckenden Ausbau des Gigabit-Netzes

Bild verkleinern
Pinkwart: Köln eröffnet Bürgern, Schülern und Unternehmern beste Voraussetzungen, Chancen der Digitalisierung zu ergreifen
Die Ankündigung des Kölner Telekommunikationsanbieters Netcologne zum flächendeckenden Ausbau des Glasfasernetzes wird von der nordrhein-westfälischen Landesregierung begrüßt: „Köln leistet einen wichtigen Beitrag zum Ausbau des Gigabitnetzes“, sagte Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart.

„Die rasche flächendeckende Anbindung von Haushalten, Schulen und Gewerbegebieten an das Gigabitnetz ermöglicht es den Bürgerinnen und Bürgern, Schülern und Unternehmern, die Chancen der Digitalisierung beherzt zu ergreifen. Diese mutige unternehmerische Entscheidung hat Signalwirkung für ganz Nordrhein-Westfalen und ich hoffe, dass dieses gute Beispiel viele Nachahmer findet“, so Pinkwart.

Der Stadtnetzbetreiber hatte am Donnerstag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker angekündigt, in den kommenden fünf Jahren 100 Millionen Euro in den Netzausbau zu investieren. Der Telekom-Konkurrent will zusätzlich 100.000 Haushalte, alle Kölner Schulen und die zehn zentralen Gewerbegebiete an das Glasfasernetz anschließen und den Ausbau des öffentlichen WLAN-Netzes vorantreiben.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr