Köln kann mehr
alle Meldungen »

15.07.2017

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

"Rinks und lechts oder lechts und rinks"

Bild vergrößern
Bild verkleinern
„…oder so“ – Die Kolumne von Maren Friedlaender
Ich hab ein Problem: Bei mir wurde eine Links-rechts-Schwäche diagnostiziert, ist angeboren, irgendwas im Groß- oder Kleinhirn oder so. Wenn zum Beispiel beim Autofahren ein neben mir sitzender Mann hektisch brüllt: Hier rechts fahren, rechts! Rehechts! Das geht schief. Ich reiße das Steuer mit ziemlicher Sicherheit nach links. Wenn ich etwas mehr Zeit für die Entscheidung habe, helfe ich mir mit einem Trick: Ich überlege kurz, mit welcher Hand ich schreibe: rechts – alles klar.

Diesen Trick empfehle ich Grünen und Linken. Martin Schulz und Ralf Stegner leiden bestimmt an dieser Links-rechts-Schwäche. Anders kann man sich ihre Äußerungen zum Hamburger Chaos nicht erklären. Aus links wird rechts und rechts wird…? Hamburg hat alles durcheinandergebracht. Wer war das denn nun? Wer hat mehrere Hundert Polizisten aus ganz Deutschland verletzt, Autos abgefackelt, Straßen entsteint, Geschäfte entkernt, gezündelt und gebrandschatzt, von Dächern Flaschen mit Benzingemisch und Bürgersteigplatten geworfen? Waren das AfD-Anhänger oder die Jeunesse dorée aus den Elbvororten?

Die rot-rot-grünen Granden bringen alles durcheinander. Die wahren Linken, sagen sie, die seien so friedfertig wie die Sandalen-Franziskaner oder der Dalai Lama. Wie bitte? Oben, unten, links, rechts - Schulz, Stegner, Wagenknecht und die ewig besorgte Simone Peter entwickeln ein neues Koordinatensystem, frei nach der Straßenverkehrsordnung: rechts vor links. Bestimmt waren in Wackersdorf und Gorleben, an der Startbahn West und im RAF-Terror-Strudel nur Fake-Linksextremisten unterwegs, mithin verkappte Rechte. Das Wort vom „Schweinesystem“ ist ihnen nur so rausgerutscht.

Wer die Geschichte so uminterpretiert, so naiv und so geschichtsvergessen mit dicker Lippe alles von sich weist, ist der regierungsfähig? So doof ist kein Wähler, dass er nicht weiß, dass Linksextremisten eben Linksextremisten sind, die sich mit Rechtsextremisten in der Gewaltbereitschaft die Hand reichen. Nur werden die Linksextremen eben von den Linken stets geschont, denn der Zweck, siehe die Herren Mao, Stalin, Lenin, heiligt ja die Mittel. Und der von Grün-Linken verehrte Fidel Castro – das ist ja auch so ein friedfertiger Linker, nicht wahr, Frau Roth?

Da zuckt der Durchschnittswähler zusammen, kauert sich schutzsuchend unter Mutti Angelas Jäckchen, sehnt sich irgendwie hin zum Volk der Bajuwaren. Ja, selbst der Sozi aus Bramsche denkt: In München wäre das nicht passiert. Und Olaf Scholz, Kanzlercandidus für 2021, guckt ganz schmallippig und hat für den nächsten Hafengeburtstag Urlaub angemeldet.

So einen ahistorischen, dümmlichen und peinlichen Geschichtseiertanz kennen wir doch sonst nur von den Herrschaften jenseits des Eisernen Vorhangs. Martin, Ralf, Sarah, Simone: Geschichte fünf. Setzen! Mir fällt wieder Ernst Jandl ein – den hatte ich schon mal in einer Kolumne, aber zur Erinnerung. Er dichtete: manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern, werch ein illtum. Ja wirklich, das hat uns Hamburg gelehrt: welch ein illtum oder so…

Maren Friedlaender

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr