Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.05.2017

FDP in der Bezirksvertretung Mülheim

Meldung

Französisches Blue Link Team gewinnt Champions League

Torsten Tücks (Mitte) beim Bernd-Best-Turnier
Torsten Tücks (Mitte) beim Bernd-Best-Turnier
Torsten Tücks (Mitte) beim Bernd-Best-Turnier
Bild verkleinern
Torsten Tücks (Mitte) beim Bernd-Best-Turnier
Liberale beim Bernd-Beste-Turnier
Nach der letztjährigen Zwangspause freuten sich alle Beteiligten, dass nun endlich wieder das Bernd-Beste-Turnier an drei Spielorten in Köln ausgetragen wurde. Zahlreiche Teams folgten der Einladung zum weltgrößten Rollstuhlrugby Turnier in der Domstadt. Dieses Jahr kamen 36 Mannschaften aus 15 Nationen zusammen.

Seit nunmehr fast zwei Jahrzehnten blickt die Welt auf die Sportstadt Köln, um außergewöhnlichen Rollstuhlsport zu erleben. Ein dreißigköpfiges Management-Team verbrachte die letzten sechs Monate damit, ein atemberaubendes Sportfest zu organisieren. Neben den sportlichen Leistungen kamen dabei der Spaß und die Unterhaltung ebenfalls nicht zu kurz.

Insgesamt waren am gesamten Turnier 600 Personen beteiligt. Der Aufwand an die Organisation und die Infrastruktur sind immens. Dennoch meisterten die Organisatoren alle Herausforderungen und schufen für die drei Spieltage eine phantastische und familiäre Atmosphäre für Sportlerinnen und Sportler sowie Besucherinnen und Besucher.

Eine weitere Neuigkeit gab es dieses Jahr. Erstmalig steht der Deutsche Rollstuhl-Sportverband dem Turnier als Veranstalter und Partner zur Seite. Dies bestätigt die Wichtigkeit dieses sportlichen Großereignisses.

Auch den Mülheimer Liberalen liegt das Bernd-Best-Turnier sehr am Herzen. Seit über einem Jahrzehnt besuchen die Parteifreunde dieses Turnier. Dr. Karl-Heinz Peters und Bezirksvertreter Torsten Tücks trafen neben vielen alten Bekannten auch neue Gesichter.

Das Thema Barrierefreiheit ist für die Liberalen eine Herzensangelegenheit. Jeder soll in unserer Gesellschaft die gleichen Chancen und Möglichkeiten zur Teilhabe haben. Aus diesem Grund beschäftigen sich auch zahlreiche Initiativen der FDP in der Bezirksvertretung Mülheim mit diesem Thema. Angefangen von barrierefreien Zuwegungen zu öffentlichen Plätzen, über funktionierende Rolltreppen und behindertengerechten Aufzüge.

So ein Event könnte natürlich nicht stattfinden ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer. Die FDP-Mülheim möchte sich bei allen bedanken und freut sich schon auf nächstes Jahr.


vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr