Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.07.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Bischofsweg mit LKW-Stellplätzen ausbauen

Auch der Rodenkirchener Bezirksvertreter Karl-Heinz Daniel hat sich für den Ausbau eingesetzt
Auch der Rodenkirchener Bezirksvertreter Karl-Heinz Daniel hat sich für den Ausbau eingesetzt
Auch der Rodenkirchener Bezirksvertreter Karl-Heinz Daniel hat sich für den Ausbau eingesetzt
Bild verkleinern
Auch der Rodenkirchener Bezirksvertreter Karl-Heinz Daniel hat sich für den Ausbau eingesetzt
FDP bringt Änderungsantrag in Ausschuss ein

„Dieser vorauseilende Gehorsam geht zu weit“, kritisiert Christtraut Kirchmeyer, verkehrspolitische Sprecherin der Liberalen im Rat, die geänderte Beschlussvorlage zum Ausbau des Bischofswegs und der Marktstraße für den Bau- und Verkehrsausschuss am heutigen Donnerstag. „Die dem Ausschuss vorgelegte Version ist nicht das, was Ausschuss und Verwaltung bisher für sinnvoll hielten, sondern eine Huldigung der Verwaltung gegenüber dem schwarz-grünen Koalitionsvertrag“, so die FDP-Ratsfrau weiter.

„Es reicht jetzt mit der durch die CDU gedeckten grünen Verkehrsverhinderungspolitik. Wir müssen endlich zu Gunsten der durch parkende LKW belasteten Anwohner und einer leistungsstarken Verkehrsverbindungen entscheiden und zugig handeln“, so Kirchmeyer. Das bedeute zu bauen, ohne die in der Umgebung des Großmarktes notwendigen LKW-Stellplätze wegzuplanen. Sie begründet damit einen Änderungsantrag ihrer Fraktion zu diesem Punkt, der zur Sitzung eingebracht wurde.

Dem FDP-Vorschlag folgend, der identisch mit der ursprünglichen Vorlage der Verwaltung ist, würde endlich der Netzschluss der Innenstadttangente zwischen Innerer Kanalstraße, Universitätsstraße, Weißhausstraße, Pohligstraße, Am Vorgebirgstor, Bischofsweg, Markt- und Schönhauser Straße inklusive der dringend benötigten LKW-Stellplätze geschaffen. „Wir wollen die ursprünglich beschlossenen Variante, für die sogar die Finanzierungszusage des Landes schon steht, umgesetzt sehen“, so die Liberale abschließend.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr