Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.11.2016

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP begrüßt Namensvorschlag für Museum am Rathaus

Der neue Platz zwischen Jüdischem und Wallraf-Richartz-Museum
Bild vergrößern
Der neue Platz zwischen Jüdischem und Wallraf-Richartz-Museum
Der neue Platz zwischen Jüdischem und Wallraf-Richartz-Museum
Bild verkleinern
Der neue Platz zwischen Jüdischem und Wallraf-Richartz-Museum
Sterck: Komplexe Aufgabe gut gelöst
Nach Medienberichten soll der Vorschlag des LVR für die Benennung des neuen Museums am Rathausplatz "Miqua - Archäologisches Quartier und Jüdisches Museum" lauten. FDP-Ratsfraktionschef Ralph Sterck erklärt dazu:

"Dass die Wahl auf ein Kunstwort gefallen ist, erscheint angesichts des komplexen Gegenstands des neuen Hauses nicht überraschend. Mit diesem Kunstwort gelingt es, den gesellschaftlichen Anspruch des Hauses "Mitten im Quartier" mit dem bedeutensten Bodendenkmal vor Ort, dem jüdischen Ritualbad, der Mikwe zu verbinden. Die Unterzeile des Namens macht den Gegenstand und die Struktur des Projektes sehr deutlich.

Für die FDP war es von Beginn des Nachdenkens über dieses Projekt immer klar, dass der bundesweit einmalig dichte Befund des mittelalterlichen Jüdischen Viertels ein Kernelement bilden muss. Dass dies nun im Namen der Institution so deutlich zum Ausdruck kommt, begrüßt die Kölner FDP ausdrücklich. Es freut mich, dass unser Eintreten für die Sichtbarkeit des Jüdischen Museums auch in dessen Namen von der Jury offensichtlich gehört und geteilt wurde. Die Aufgabe war komplex und sie ist gut gelöst worden."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Haus- und Museum der jüdischen Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr