Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.10.2016

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP kritisiert städtische Verkehrsplanung für die Altstadt

Reinhard Houben, MdR
Bild vergrößern
Reinhard Houben, MdR
Reinhard Houben, MdR
Bild verkleinern
Reinhard Houben, MdR
Houben: Durchlässigkeit rund ums Rathaus muss erhalten bleiben
Wie Kölner Medien heute melden, plant die Stadtverwaltung umfangreiche Sperrungen für den Autoverkehr rund um das Rathaus in der Altstadt. Dabei soll es für Kraftfahrzeuge künftig zwischen Dom und Gürzenich in beide Richtungen keine Durchfahrt mehr geben. Nahezu alle noch verbleibenden Straßen sollen zu Einbahnstraßen werden. Die Vorlage der Verwaltung kommentiert Reinhard Houben, Verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln:

„Nicht nur im Weihnachtsverkehr und nach Veranstaltungen in Philharmonie oder Gürzenich braucht die Altstadt zwei für alle Fahrzeuge nutzbare Ausgänge, um eine weitere Vergrößerung der ohnehin obligatorischen Staus zu verhindern. Ein Ausweichen von der von vielen zuerst angesteuerten und schnell überfüllten Domgarage auf die Parkhäuser, die wie an einer Perlenkette auf diesem Straßenzug aneinandergereiht sind, wird unmöglich gemacht.

Und wenn man künftig von der Tiefgarage unter Farina Richtung Norden will, muss man einen Umweg z.B. über Cäcilienstraße und Nord-Süd-Fahrt machen, den man den betroffenen Straßen und der Umwelt ersparen sollte. Daher muss die Durchlässigkeit rund um das Rathaus erhalten bleiben.

Die Verwaltung wird bei den anstehenden Beratungen dieser Vorlage in den Ausschüssen und im Rat noch viel Aufklärungsarbeit leisten müssen. Insbesondere wollen wir die anderen Varianten des von externen Beratern vorgestellten Gutachtens sehen. Die FDP-Fraktion wird einer solchen Vorlage zumindest in der bisher dargestellten Form sicherlich nicht zustimmen.“

Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr