Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.08.2016

FDP-Landtagsfraktion

Meldung

Gebauer informiert über digitale Bildung im Klassenzimmer 4.0

Yvonne Gebauer, MdL
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdL
Bildungstour der FDP-Landtagsfraktion
Beste Bildung unserer Kinder hat für die Freien Demokraten im Landtag NRW höchste Priorität: NRW hat viele gute Schulen und engagierte Lehrerinnen und Lehrer, schneidet aber in Bildungsvergleichen schlecht ab. Viele andere Bundesländer investieren deutlich mehr Geld pro Schüler, während NRW zu den Bundesländern mit der schlechtesten Schüler-Lehrer-Relation zählt.

Die Schulen in Nordrhein-Westfalen brauchen eine bessere finanzielle und personelle Ausstattung, mehr Freiräume statt wachsende Bürokratie, mehr Ganztagsangebote an allen Schulformen und eine Modernisierung hin zum digitalen Klassenzimmer. Alle Schulen brauchen schnelles Internet, eine stärkere Nutzung digitaler Medien im Unterricht.

Wir brauchen bundesweit vergleichbare Bildungsstandards und eine umfassende Verankerung in den Lehrplänen sowie mehr Fortbildungen zur Unterstützung für Lehrkräfte, damit unsere Kinder und Jugendlichen einen souveränen und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien lernen. Unsere Schulen sind auf diese Aufgabe bisher aber unzureichend vorbereitet.

„Deutschland darf den Anschluss an die Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts nicht verpassen. Die Nutzung digitaler Medien ist kein Selbstzweck, sondern ein Mittel zum Zweck. Es geht darum, Chancen zu ergreifen und junge Menschen auf ein selbstbestimmtes Leben in einer digital geprägten Lebenswelt vorzubereiten“, erklärt Yvonne Gebauer, schulpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion NRW. Die Einführung des Tintenkillers darf aus Sicht der FDP-Landtagsfraktion nicht die letzte technische Revolution in der Schule sein.

Auf einer Bildungstour durch Nordrhein-Westfalen zeigt die FDP-Landtagsfraktion, was auf dem Feld des digitalen Lehrens und Lernens schon heute in den Schulklassen Realität sein kann. Zusammen mit der Firma Promethean präsentieren die Freien Demokraten eine innovative Lernerfahrung mit dem ActivPanel. Dieses interaktive Display ermöglicht das Unterrichten der gesamten Klasse wie mit einem großen Tablet. Lehrer und Schüler können mit Inhalten und Materialien interagieren, simultan schreiben, zeichnen und kollaborativ lehren und lernen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr