Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.08.2016

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Houben: Rheinuferstraße muss leistungsfähiger werden

Reinhard Houben, MdR
Bild vergrößern
Reinhard Houben, MdR
Reinhard Houben, MdR
Bild verkleinern
Reinhard Houben, MdR
FDP will geregelte Dreispurigkeit im südlichen Teil untersuchen
Wie die Stadt Köln heute mitteilt, will sie mit Änderungen der Verkehrsführung in Bayenthal und Marienburg die Verkehrsbelastungen für die dortigen Anwohnerinnen und Anwohner reduzieren. Der Verkehrsversuch wird in den nächsten Wochen umgesetzt und sollen zunächst für ein Jahr gelten. Reinhard Houben, Verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, macht einen zusätzlichen Vorschlag:

"Die Liberalen hatte vor Beginn des U-Bahn-Baus im Jahr 2002 gefordert, die Bonner Straße als vierspurige Verkehrsverbindung zwischen Marktstraße und Verteiler zu erhalten und daher den U-Bahn-Tunnel bis zum Gürtel zu verlängern, um damit auch die umliegenden Wohnviertel vom Verkehr zu entlasten. Leider verlief ein entsprechender Beschluss wegen der damaligen städtischen Mehrheitsverhältnisse im Sande.

Wenn aber durch die Bahntrasse der Individualverkehr auf der Bonner Straße eingeschränkt und im nördlichen Teil sogar nur noch einspurig in jede Richtung wird, muss die parallel verlaufende Rheinuferstraße möglichst leistungsfähig und reibungslos funktionieren. Im Rahmen der diesjährigen Haushaltsplanberatungen haben die Freien Demokraten in diesem Sinne eine Studie für die südliche Rheinuferstraße zwischen Gürtel und Militärring durchgesetzt.

Die FDP will untersuchen lassen, ob und wie der Verkehrsfluss hier durch eine signaltechnisch geregelte Dreispurigkeit – morgens zwei Spuren rein und eine raus und nachmittags umgekehrt – verbessert werden kann. So könnte dieser Engpass möglicherweise kurzfristig flüssiger und sicherer passiert werden. Dies wäre mit Sicherheit eine Entlastung der benachbarten Wohnstraßen von ärgerlichen Schleichverkehren.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr