Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.06.2016

Köln Nachrichten

Pressemeldung

Elefantenjunges La Min Kyaw hat einen neuen Paten

Christopher Landsberg
Bild vergrößern
Christopher Landsberg
Christopher Landsberg
Bild verkleinern
Christopher Landsberg
Patenschaft im Kölner Zoo
Die Kölner Abfallwirtschaftsbetriebe AWB und der Kölner Zoo haben am heutigen Donnerstag gleich doppelten Grund zur Freude. Zum einen wird die AWB nun offizieller Entsporgungspartner des Zoos, zum anderen übernimmt die AWB zugleich die Patenschaft über den jüngsten Spross der Elefantensippe.

Wie die Verantwortlichen des Kölner Zoos und der AWB am heutigen Donnerstag im Zoo bekannt gaben, wollen die Verantwortlichen von Zoo und Stadtwerke-Tochter ihre Zusammenarbeit zukünftig noch weiter vertiefen. Dazu haben AWB-Geschäftsführer Ulrich Gilleßen und die beiden Zooverantwortlichen Theo Pagel und Christopher Landsberg heute weitere Details bekannt gegeben.

„Die AWB wie auch der Kölner Zoo sorgen für Lebensqualität in Köln und sind hier fest verwurzelt. Die AWB freut sich daher über die langfristig vereinbarte Zusammenarbeit“, so Gilleßen. „Dieses Engagement machen wir künftig noch stärker auf dem gesamten Zoogelände sichtbar. Denn die von der AWB bereitgestellten neuen Abfallbehälter sind dank ihrer liebevollen Gestaltung ein besonderer Blickfang für Kinder“, ergänzte Zoo-Vorstand Christopher Landsberg.

Beide sehen ihre Partnerschaft auf Nachhaltigkeit angelegt. Denn Zoo und AWB kooperieren zukünftig bei verschiedenen Umwelterziehungsprojekten in der Zooschule. Jedes Jahr werden dort rund 20.000 Kinder durch die Zoopädagogen für den Natur- und Umweltschutz sowie einen bewussteren Umgang mit den natürlichen Ressourcen sensibilisiert.

„Sie motivieren, den Lebensraum der Tiere sauber zu halten. Einerseits hier bei uns im Zoo. Andererseits und im übertragen Sinne auf der ganzen Welt“, hofft Zoodirektor Pagel. Die Patenschaftsübernahme der AWB für das jüngste Tier der Kölner Elefantenherde, den kleinen Bullen „La Min Kyaw“, lag daher nahe. „Die Patenschaft symbolisiert sehr gut, dass wir langfristig Verantwortung für Kölns Nachwuchs übernehmen“, so Gilleßen abschließend.

Die aufwendigen Holzeinhausungen der neuen Abfallbehälter sind Unikate. Sie wurden mit insgesamt zwölf 43 verschiedenen Tiermotiven verziert. Die Entwürfe stammen vom bekannten Hamburger Holzillustrator Dieter Braun. Vergrößerungen der Kunstmotive sind noch bis Herbst in den Räumen der Zoogastronomie zu sehen. Der kleine Elefantenbulle La Min Kyaw war Mitte März dieses Jahres vom Muttertier „Shu Tu Zar“ in die Welt gesetzt worden und entwickelt sich nach Aussage der Zooverantwortlichen prächtig.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr