Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.05.2016

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Außengastronomie auf Parkplätzen nur bei Parkalternativen

Reinhard Houben, MdR
Bild vergrößern
Reinhard Houben, MdR
Reinhard Houben, MdR
Bild verkleinern
Reinhard Houben, MdR
Houben: Augenmaß erforderlich
Die Bezirksvertretung Innenstadt hat beschlossen, dass Restaurants und Cafés in der Innenstadt, die aufgrund fehlender Freiflächen und zu schmaler Gehwege bislang auf Außengastronomie verzichten mussten, künftig mit einem Antrag beim Ordnungsamt einen Stellplatz vor ihrem Betrieb für eine Außenbewirtschaftung umwidmen lassen können. Diesen Beschluss kommentiert Reinhard Houben, Verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln:

„Bei der Entscheidung, ob Außengastronomie auf Parkplätzen vor den Lokalen ermöglicht werden soll, ist Augenmaß erforderlich. Hier muss das Allgemeininteresse nach einer ausreichenden Zahl von Parkplätzen gegenüber dem Privatinteresse der Gastronomen abgewogen werden. Daher ist die Entscheidung der Verwaltung, das neue Angebot auf jene Bereiche der Stadt zu beschränken, in denen genügend Parkalternativen vorhanden sind, zu unterstützen.

Hinzu tritt, dass der im innerstädtischen Bereich bestehende Parkdruck es nicht erlaubt, Parkplätze, die für das Bewohnerparken zur Verfügung stünden, für die Dauer der beantragten Sondernutzung aufzugeben. Die Bürgerinnen und Bürger haben schließlich für ihre Anwohnerparkausweise auch schon die entsprechende Gebühr entrichten müssen. Und angesichts der städtischen Haushaltslage ist jeder bewirtschaftete Parkplatz, der wegfällt, nur schwer zu verkraften.

In unserer Nachbarstadt Bonn läuft das Ganze als Versuch, der in der kommenden Sommersaison sechs Monate lang laufen soll. Auch sollen sämtliche Beschwerden und Anregungen der Anwohnerinnen und Anwohner während dieser Zeit gesammelt und ausgewertet werden. Ende des Jahres will die Verwaltung dort über die Ergebnisse berichten und entscheiden, ob die Praxis beibehalten werden kann. Dies sollte nach unserer Vorstellung für Köln doch auch möglich sein!“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr