Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.06.2016

Kölner Wochenspiegel

Pressemeldung

Chillen und boulen

Elvira Bastian, Mitglied der Bezirksvertretung Porz
Bild vergrößern
Elvira Bastian, Mitglied der Bezirksvertretung Porz
Elvira Bastian, Mitglied der Bezirksvertretung Porz
Bild verkleinern
Elvira Bastian, Mitglied der Bezirksvertretung Porz
Neuer Pavillon am Akazienweg
Grengel (kg). Die Grengeler Ortsgemeinschaft weihte einen Pavillon auf dem Spielplatz ein. Etwa 100 Kippenstummel lagen um die Spielplatzhütte verstreut. Elvira Bastian und Thomas Plage-Bastian hoben sie mit den Zangen auf, die man vom Pausendienst auf dem Schulhof kennt.

"Die neue Hütte wird gut angenommen", kommentierte Spielplatzpatin Elvira Bastian die Situation diplomatisch, doch im Grunde würden sie und unter anderem auch die Mitglieder der Grengeler Ortsgemeinschaft sich über mehr Respekt für die Investition freuen, die seit Anfang Mai auf dem Spielplatz am Akazienweg Ecke Hermann-Löns-Straße steht. Immerhin spendete allein die Spielplatzpatin 555 Euro. "Nachmittags oder am frühen Abend kommen die 14- bis 16-Jährigen, danach die älteren Jugendlichen", sagt Thomas Plage-Bastian, Vorsitzender der etwa 260 GOG-Mitglieder.

Fortsetzung im InnenteilUm den Mehrgenerationen-Pavillon zu realisieren, sprach Elvira Bastian vor einem Jahr Nicole Paul vom Amt für Kinderinteressen an. Und die FDP-Politikerin fand Förderer: Die Grengeler Ortsgemeinschaft (GOG) spendete 1.345 Euro, die Sparkasse und der Flughafen Köln/Bonn je 500 Euro, das Unternehmen Igus 100 Euro. Das Amt übernahm den Bärenanteil. Inklusive Montage mussten 8.800 Euro aufgebracht werden.

Grundsätzlich wurde die Anlage für die Jugend angeschafft, Spielplatzpatin Bastian hatte Vorbilder in Wahnheide am Senkelsgraben gesehen. Am Rande des Bieselwalds treffen sich aber auch GOG-Mitglieder und andere Boulefreunde. Das Alter bei dem Freizeitspiel mit den schweren Kugeln und der kleinen Zielkugel ist irrelevant, im Vordergrund stehen Spaß, Geselligkeit und Geschicklichkeit. Bereits die alten Griechen empfahlen das Spiel.

Sobald die GOG-Mitglieder spielen, müsste das an apfelgrünen T-Shirts erkennbar sein, sowie daran, dass Sonntagnachmittag ist: "Wir spielen hier jeden Sonntag um 14.30 Uhr", sagt Bärbel Kraus. "Jeder, der möchte, kann dazukommen", ergänzt Ingo Schramm, ebenfalls Mitglied, gleichfalls ist er der Vorsitzende des Fördervereins vom Jugend- und Gemeinschaftszentrum.

Der Mehrgenerationen-Pavillon wurde aus Holz, Metall und MDF-Platten hergestellt, das leicht abgeschrägte Dach ist in grün und blau angelegt - das spiegelt die Farben der Grengeler Ortsgemeinschaft wider.

(20.05.2016)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr