Köln kann mehr
alle Meldungen »

23.03.2016

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Gebauer: Rechtsanspruch auf Ganztagsplatz dringend notwendig

Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdL
Anhörung zu FDP-Initiative
Gegenwärtig kann vielen Elternwünschen nach einem Ganztagsplatz an Schulen nicht entsprochen werden. Wissenschaftliche Untersuchungen kommen zu dem Schluss, dass die Dynamik beim Ganztagsausbau erlahmt ist. „Die entsprechende Anhörung hat die FDP-Position unterstrichen, einen Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschulplatz für die Primarstufe und die Sekundarstufe I bis 2020 einzuführen“, erklärt die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Yvonne Gebauer.

Laut Befragungen würden rund 70 Prozent der Eltern ein schulisches Ganztagsangebot für ihre Kinder bevorzugen. Diesem Bedarf stehen aber deutlich weniger Ganztagsplätze in der Primarstufe und der Sekundarstufe I gegenüber. „Wir müssen einen viel größeren Schwung in den Ausbau des Ganztags bringen. Dafür ist die Einführung eines Rechtsanspruches auf einen Ganztagsplatz bis 2020 ein zentraler Schritt“, fordert Yvonne Gebauer. Insbesondere Kommunen als Schulträger, aber auch die Länder sind mit dem weiteren Ausbau finanziell überfordert.

„Das Kooperationsverbot für den Schulbereich muss fallen, hier muss auch der Bund seiner gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Ohne eine solche finanzielle Unterstützung kann weder der erforderliche quantitative Ausbau gelingen, noch die Qualität in bestehenden Ganztagsschulen umfassend gestärkt werden“, betont die Schulexpertin der FDP-Fraktion. Begleitend hierzu braucht es umfassendere und vergleichbare Qualitätsstandards zur Personal- und Sachausstattung von Ganztagsschulen.

Aus Sicht der FDP benötigen Schulen mehr Gestaltungsfreiheit bei der Ausgestaltung des Ganztags. „Viele Eltern wünschen sich auch explizit ein Halbtagsangebot. Große Entfernungen z.B. im ländlichen Raum oder auch spezielle außerschulische Angebote spielen für viele Eltern eine große Rolle. Daher darf Ganztag auch nicht zum Zwang für Familien werden“, sagt Gebauer. Neben dem forcierten Ausbau des Ganztags sind daher auch Halbtagsangebote sicherzustellen. Und Schulen sollte auch die Möglichkeit eröffnet werden, zukünftig bedarfsorientiert auch flexiblere Ausgestaltungsmodelle zu nutzen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr