Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.10.2015

Wahlbüro Henriette Reker

Meldung

Reker: Größere Investitionen zur Stauvermeidung notwendig

Plakat zur KölnWahl 2014
Bild vergrößern
Plakat zur KölnWahl 2014
Plakat zur KölnWahl 2014
Bild verkleinern
Plakat zur KölnWahl 2014
"Staufrühstück" am Militärring
Die unabhängige Kölner OB-Kandidatin Henriette ReKer machte sich am frühen Mittwochmorgen ein Bild von der Situation, mit der Tausende Kölner Pendlerinnen und Pendler jeden Morgen zu kämpfen haben. Im Stau auf der Luxemburger Straße Ecke Militärring verteilte sie gemeinsam mit Unterstützern Frühstückssnacks und kam mit Autofahrerinnen und Autofahrern ins Gespräch.

"Köln muss den Titel ,Stauhauptstadt Deutschlands' so schnell wie möglich wieder abgeben. Das Staufiasko entwickelt sich zu einem echten Problem für den Wirtschaftsstandort - welches Unternehmen möchte investieren, wenn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg zum Unternehmen nur im Stau stehen?" so Reker.

Man müsse das Problem nun entschieden angehen und an entscheidenden Stellen Investitionen tätigen, so Reker weiter: "Im Speziellen werde ich mich dafür einsetzen, dass an der Kreuzung Luxemburger Straße/Militärring endlich eine Unterführung der Straßenbahnlinie 18 erfolgt und der Verkehr wesentlich flüssiger abgewickelt werden kann. Um eine Kostenbeteiligung des Landes sicherzustellen, werden wir zusätzlich die Luxemburger Straße bis Hürth vierspurig ausbauen."


Hier geht es zur Seite der Oberbürgermeister-Wahl 2015.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr