Köln kann mehr
alle Meldungen »

10.09.2015

Wahlbüro Henriette Reker

Meldung

Oper: Reker favorisiert MMC-Studios

Henriette Reker, erste Oberbürgermeisterin für Köln
Bild vergrößern
Henriette Reker, erste Oberbürgermeisterin für Köln
Henriette Reker, erste Oberbürgermeisterin für Köln
Bild verkleinern
Henriette Reker, erste Oberbürgermeisterin für Köln
"Geeigneter und leichter zu finanzieren"
Zur Diskussion um die Interims-Opernspielstätte erklärt die unabhängige OB-Kandidatin Henriette Reker:

„Während im Staatenhaus der Finanzbedarf nicht abschließend geklärt scheint, steht mit den MMC-Studios eine machbare und kostengünstigere Alternative bereit. Ich habe bereits früh gesagt, dass das Staatenhaus eine gute Wahl sein kann, wenn es denn finanzierbar ist. Es darf aber nicht sein, dass wir das Staatenhaus um jeden Preis wählen. Daher spreche ich mich für das MMC aus, das sowohl geeigneter als auch leichter zu finanzieren ist.“

Reker sieht die Gefahr, dass es bei einem Interim im Staatenhaus wieder zu unvorhersehbaren Kosten und Problemen für die Stadt kommt: „Für das Staatenhaus fehlen sowohl Genehmigungen als auch die nötigen Umbauten. Ich möchte daher keine weitere Hängepartie um die Oper riskieren.“ Die MMC-Studios in Ossendorf böten bereits jetzt die Möglichkeit der Oper ab sofort die volle Spielzeit zu garantieren, da alle erforderlichen Genehmigungen bereits vorlägen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr