Köln kann mehr
alle Meldungen »

19.08.2015

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Sterck: Zukunft des Zeughauses ungeklärt

Kölnisches Stadtmuseum
Kölnisches Stadtmuseum
Kölnisches Stadtmuseum
Bild verkleinern
Kölnisches Stadtmuseum
FDP kritisiert fehlende Substanz und Legitimation zur Idee der "Historischen Mitte"
Die Idee eines Neubaus für das Stadtmuseum in Verbund mit dem Römisch-Germanischen Museum und der Diözese am Roncalliplatz hat unter dem Schlagwort "Historische Mitte" vor bald 1 1/2 Jahren anlässlich des "Herrenessens" im Stadtmuseum zum ersten Mal das Licht der Welt erblickt. Der Oberbürgermeister überraschte damals mit diesem Plan.

Leider hat er bis heute wesentliche Rahmenbedingungen ungeklärt gelassen. Zwar hat die Verwaltung aus Eigeninitiative einen stadtgestalterischen Planungsworkshop organisiert, allerdings sind die konzeptionellen und finanziellen Konsequenzen in der Sache nicht für eine Minute Gegenstand irgendeines der zuständigen Ratsgremien gewesen. Nun soll der Rat einen Realisierungswettbewerb beschließen.

Dabei sind die Fragezeichen hinter diesem Projekt übergroß:
- Mit welchem finanziellen Rahmen rechnet die Verwaltung für die Einrichtung und Betrieb dieses Museumskomplexes?
- Inwieweit gibt es inzwischen Konzeptionen zur inhaltlichen Ausgestaltung einer solchen thematischen Zusammenführung?
- Welche Vorstellungen hat die Verwaltung zur weiteren Nutzung des Zeughauses und welche finanziellen Belastungen sind hier zu kalkulieren?

Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion, erklärt dazu:

"Die Idee muss auch eine gute Erklärung für die weitere Nutzung des Zeughauses beinhalten. Wir dürfen nach dem alten Gebäude des Rautenstrauch-Joest-Museums am Ubierring nicht das zweite leer stehen Museumsgebäude in der Stadt haben. Auch dort warten wir bis heute auf ein überzeugendes Konzept. Ein schnöder Verkauf scheidet bei dem für die Stadtgeschichte bedeutsamen Zeughaus aus. Was soll dort passieren, was soll das kosten?

Bisher handelt es sich um eine Idee, die mit ihrem allgemeinen Charme und dem vorgelegten Tempo nur der Profilbildung des scheidenden Oberbürgermeisters dient, der es leider versäumt hat, sie ausreichend zu substantiieren und politisch zu legitimieren. Mich würde nicht wundern, wenn ich sie in Folge des Kassensturzes nach der OB-Wahl in meinen Vortrag "Für Köln geplant und nicht gebaut" aufnehmen kann."


Hier geht es zur Seite der Oberbürgermeister-Wahl 2015.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr