Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.08.2015

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Gebauer: Ministerin Löhrmann beschönigt Realität an Schulen

Yvonne Gebauer, MdL
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdL
Schuljahresauftakt
In der Schuljahresauftaktpressekonferenz von Schulministerin Löhrmann ist deutlich geworden, dass Rot-Grün die unverzichtbare Unterstützung der Schulen bei der Beschulung von Flüchtlingskindern unzureichend organisiert. „Schulen sind mit der Herausforderung steigender Flüchtlingszahlen und mit der überstürzten und qualitätslosen Umsetzung der Inklusion bis zur Belastungsgrenze konfrontiert. Schulministerin Löhrmann hingegen versucht die Öffentlichkeit und insbesondere die Schulen mit fragwürdiger Zahlenakrobatik hinters Licht zu führen“, kritisiert die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Yvonne Gebauer.

Selbstverständlich bestehen bei Flüchtlingszahlen große Prognoseschwierigkeiten. Es ist aber offensichtlich, dass die Landesregierung bei Stellen für Flüchtlingskinder in Schulen unzureichend agiert. „Ministerin Löhrmann erweckt gezielt den falschen Eindruck, Rot-Grün würde bestehende Lehrerstellenlücken für diese Aufgabe schließen“, kritisiert Gebauer.

Zwar hat Rot-Grün mit dem Nachtragshaushalt weitere 674 Stellen zur Grundversorgung aufgrund erhöhter Schülerzahlen bereitgestellt, diese Stellenzahl war aber schon zu diesem Zeitpunkt erkennbar unzureichend. Schulen müssen daher weiterhin auf hunderte von Stellen gegen Unterrichtsausfall und für die individuelle Förderung zurückgreifen. „Solch kurzsichtiges Vorgehen schadet allen Kindern. Flüchtlingskinder erhalten nicht die wichtige frühzeitige Unterstützung, gleichzeitig werden für andere Kinder die Förderbedingungen verschlechtert“, befürchtet die Schulexpertin der FDP-Fraktion.

Auch hat sich Ministerin Löhrmann in der Pressekonferenz wiederholt dafür gelobt, neben den bestehenden rund 3.000 Integrationsstellen insbesondere zur Sprachförderung 300 weitere Stellen bereitzustellen. Es sind aber laut Ministerium für das Schuljahr 2015/2016 mehr als tausend von Schulen beantragte Stellen für diese Aufgabe gar nicht genehmigt worden (Drucksache 16/8782). „Ebenso wie bei der unzureichenden Umsetzung der Inklusion erweckt Rot-Grün den Eindruck, umtriebig und möglichst vorrausschauend zu handeln. Die Realität der Schulen ist mit dieser beschönigenden Rhetorik und den tatsächlichen Herausforderungen leider so nicht in Einklang zu bringen“, kritisiert Gebauer.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr