Köln kann mehr
alle Meldungen »

31.07.2015

Wahlbüro Henriette Reker

Meldung

Startschuss für Reker-Kampagne

Armin Laschet, Sylvia Löhrmann, Henriette Reker und Christian Lindner (v.l.)
Bild vergrößern
Armin Laschet, Sylvia Löhrmann, Henriette Reker und Christian Lindner (v.l.)
Armin Laschet, Sylvia Löhrmann, Henriette Reker und Christian Lindner (v.l.)
Bild verkleinern
Armin Laschet, Sylvia Löhrmann, Henriette Reker und Christian Lindner (v.l.)
Lindner: Politischer Neustart
Die Wahlkampagne der unabhängigen Oberbürgermeisterkandidatin Henriette Reker geht in die heiße Phase. Am Rande einer Plakatenthüllungsaktion im Rheinauhafen sagte Henriette Reker im Beisein von FDP-Chef Christian Lindner, dem CDU-Landesvorsitzendem Armin Laschet und Sylvia Löhrmann von den NRW-Grünen:

„Am 13. September möchte ich die Kölnerinnen und Kölner davon überzeugt haben, dass ich als erste unabhängige Oberbürgermeisterin das vielfach verlorene Vertrauen in die Stadt wieder für sie zurückgewinnen kann. Ich bin davon überzeugt, dass Köln eine Oberbürgermeisterin braucht, die zulässt, dass die Stadt von den besten Ideen aller demokratischen Kräfte profitiert. Köln darf nicht weiter in der Hand einer Partei sein.“

Die Tatsache, dass REKER von zahlreichen Parteien unterstützt wird (CDU, Grüne, FDP, Freie Wähler, Deine Freunde) wertet sie als gutes Zeichen für einen politischen Wandel. Die unterschiedlichen Parteien hätten die eigenen Ambitionen zurückgestellt und sich auf sie als überparteilichen Verwaltungsprofi verständigt.

Ergänzend dazu Christian Lindner: „Köln als größte Stadt NRWs hat durch schlechtes Stadtmanagement in den letzten Jahren viel Potential verschenkt. Henriette Reker eröffnet der Stadt einen politischen Neustart, dessen Notwendigkeit angesichts des Opern-Desasters gerade erst wieder deutlich wurde.“


Hier geht es zur Seite der Oberbürgermeister-Wahl 2015.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr