Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.06.2015

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Neue Hauptstraße soll Zündorf-Süd erschließen

Verwaltungsvorschlag für Umgehungsstraße (schwarz gepunktet) mit Trasse für die Neue Zündorfer Hauptstraße mit Verlängerung nach Porz-Mitte (magenta gestrichelt)
Bild vergrößern
Verwaltungsvorschlag für Umgehungsstraße (schwarz gepunktet) mit Trasse für die Neue Zündorfer Hauptstraße mit Verlängerung nach Porz-Mitte (magenta gestrichelt)
Verwaltungsvorschlag für Umgehungsstraße (schwarz gepunktet) mit Trasse für die Neue Zündorfer Hauptstraße mit Verlängerung nach Porz-Mitte (magenta gestrichelt)
Bild verkleinern
Verwaltungsvorschlag für Umgehungsstraße (schwarz gepunktet) mit Trasse für die Neue Zündorfer Hauptstraße mit Verlängerung nach Porz-Mitte (magenta gestrichelt)
FDP stellt Dringlichkeitsantrag im Stadtentwicklungsausschuss
Die FDP-Ratsfraktion hat in die heutige Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses einen Dringlichkeitsantrag eingebracht. Darin fordert sie, im Rahmen des städtebaulichen Wettbewerbs für das Neubaugebiet Zündorf-Süd alternativ bzw. ergänzend zu einer Umgehungsstraße auch die Planung einer neuen Hauptstraße, die parallel zur bisherigen Bebauung verläuft und auch die Trasse der Verlängerung der Linie 7 im Sinne einer normalen Stadtstraße aufnimmt, zuzulassen.

Die bisherige Verkehrsuntersuchung soll um eine Variante ergänzt werden, die diese „Neue Zündorfer Hauptstraße“ aufgreift, nach Norden über die Trasse des Gartenweges verlängert und in Zuge der Poststraße wieder an die bisherige Hauptstraße anschließt. Darüber hinaus sind alternative Anbindungen dieser Straße in Richtung Haupt- bzw. Bahnhofstraße bzw. Richtung BAB 59 vorzuschlagen und zu untersuchen. Die Ergebnisse sollen möglichst kurzfristig vorgelegt werden. FDP-Fraktionschef Ralph Sterck erklärt dazu:

„Im Zielfindungsworkshop für das Projekt Zündorf-Süd im Herbst 2014 entstand die Idee, den Haupterschließungsverkehr für das neue Wohngebiet nicht über eine Umgehungsstraße abzuwickeln, sondern eine normale Hauptstraße ähnlich der Siegburger Straße mit Platz für die einzelnen Verkehrsträger inklusive der Straßenbahn und eine Randbebauung zu schaffen.

Wenn diese neue Hauptstraße an der Wahner Straße gegenüber der heutigen Endhaltestelle der Linie 7 ankommt, liegt die Überlegung nahe, sie über die sehr breite Trasse im Zuge des Gartenweges nach Norden zu verlängern und über die Poststraße wieder an die bisherige Hauptstraße anzuschließen. Damit würde der Hauptzielrichtung des Autoverkehrs Rechnung getragen und das Porzer Zentrum mit seinen überbezirklichen Einrichtungen und Einkaufsmöglichkeiten nicht vom Südteil des Stadtbezirkes abgeschnitten.

Im Jahre 2000 hat es bereits eine umfangreiche städtische Untersuchung möglicher Trassen einer Umgehungsstraße für Zündorf mit Anbindungen Richtung Porz-Mitte und BAB 59 gegeben. Dabei wurde bereits ein Anschluss über die Post- an die Hauptstraße untersucht. Diese Untersuchung und die aktuellen verkehrlichen Grundlagen der Planungen sollen um die „Neue Zündorfer Hauptstraße“ mit Verlängerung nach Porz-Mitte ergänzt werden.“

Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Stadtentwicklung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr