Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.05.2015

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP enttäuscht über BuGa-Absage

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Sterck: Entwicklung des Grüngürtels erschwert
Zum Beschluss von Rot-Grün im Stadtentwicklungsausschuss, dass sich die Stadt Köln nicht für die Bundesgartenschau 2025 zur Realisierung des südlichen Teils des Inneren Grüngürtels bewerben soll, erklärt Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat und seit 1999 Mitglied des Stadtentwicklungsausschusses der Stadt Köln:

„Ich bin enttäuscht von dieser zögerlichen Haltung. Um den städtebaulichen Masterplan für die Innenstadt an dieser Stelle zu verwirklichen und den Inneren Grüngürtel an seinem südlichen Ende an den Rhein zu verlängern, sind enorme Kraftanstrengungen notwendig. Das ist mit dem normalen Instrumentenkasten der Stadtentwicklung nicht zu schaffen.

Bei einem Projekt wie einer Bundesgartenschau darf man nicht allein die direkten Aufwendungen für den städtischen Haushalt sehen. Man muss den volkswirtschaftlichen Nutzen betrachten. Die Baumaßnahmen sichern und schaffen Arbeitsplätze und die Besucherinnen und Besucher bringen Geld in die Stadt, was der Kölner Wirtschaft gut tut.

Solche Großevents lösen Landes- und Bundeszuschüsse für Maßnahmen zum Ausbau der Infrastruktur aus. Für die BuGa in diesem Bereich steht z.B. der S-Bahn Südring mit einer neuen Verknüpfungshaltestelle zur künftigen Nord-Süd-Stadtbahn über der Bonner Straße ganz oben auf der städtischen Wunschliste. Ohne Bundesgartenschau ist das nicht zu realisieren.

Und auch die Vollendung des Inneren Grüngürtels und Verlängerung bis zum Rhein werden erheblich erschwert. Ein schlechtes Omen ist, dass die entsprechende Vorlage zur sogenannten Parkstadt Süd bereits unter Haushaltsvorbehalt steht. Wir werden uns 2025 hier umschauen und sehen, dass wir so gut wie nichts sehen, und der BuGa hinterhertrauern.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr