Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.05.2015

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Gebauer: Schulministerin muss beim Inklusionschaos unverzüglich handeln

Yvonne Gebauer, MdL
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdL
Berichte über chaotische Umsetzung der Inklusion an Schulen
An den Schulen in Nordrhein-Westfalen wächst die Unruhe wegen massiver Probleme bei der Umsetzung der Inklusion. Lehrer klagen laut Medienberichten über chaotische Zustände. Diese Darstellung deckt sich mit den Erfahrungen von Yvonne Gebauer, schulpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion.

„Seit Monaten berichten Eltern, Lehrkräfte und Kommunen in wachsender Zahl über die vollkommen unzulänglichen Inklusionsbedingungen an den Schulen. Rot-Grün muss die Alarmsignale endlich ernstnehmen und zum Wohle der Kinder und Lehrkräfte unverzüglich handeln“, fordert Gebauer. Die Schulministerin müsse ihre Verweigerungshaltung aufgeben und endlich klare Qualitätsstandards definieren.

Während die Flut der Klagen über gänzlich unzureichende Förderbedingungen im ganzen Land erheblich zunimmt, zeigt sich Ministerin Löhrmann völlig uneinsichtig. „Bereits bei der übereilten Verabschiedung des rot-grünen Gesetzes zur Inklusion wurden die unisono von Opposition und Fachverbänden vorgetragenen Warnungen ignoriert. Dass die Schulministerin nun offenbar auch noch die Chuzpe besitzt, die Schulen zu mehr Eigeninitiative aufzufordern, ist unverfroren. Rot-Grün selber trägt die Verantwortung für die unzumutbaren Bedingungen bei der Inklusion“, kritisiert Gebauer. Die Schulministerin müsse endlich ihren Elfenbeinturm verlassen und einen klaren Blick auf die Realität in vielen Schulen werfen.

„Rot-Grün lobt sich ständig für eine steigende ‚Inklusionsquote‘. Diese Quote sagt aber rein gar nichts über die Qualität der Inklusion an unseren Schulen aus. Es muss um die bestmögliche Förderung und Erziehung aller Kinder gehen, nicht um Aufbewahrung“, bemängelt die Schulexpertin. Schulministerin Löhrmann müsse unverzüglich die Probleme angehen und endlich klare Qualitätsstandards festlegen. „Wir brauchen Leitplanken für Fachpersonal, Sachausstattung, Fortbildung und multiprofessionelle Unterstützung. Statt einen brachialen, realitätsblinden Inklusionskurs zulasten von Schülern und Lehrkräften umzusetzen, muss sich Rot-Grün darauf konzentrieren, worum es bei der Inklusion geht. Im Mittelpunkt muss immer die bestmögliche Förderung aller Kinder stehen“, fordert Gebauer.

(04.05.2015)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr