Köln kann mehr
alle Meldungen »

21.12.2014

FDP-Stadtbezirksverband Rodenkirchen

Meldung

Ingo Wolf in Rodenkirchen

Karl-Heinz Daniel, Ingo Wolf, Stephan Goertz und Karl Wolters
Bild vergrößern
Karl-Heinz Daniel, Ingo Wolf, Stephan Goertz und Karl Wolters
Karl-Heinz Daniel, Ingo Wolf, Stephan Goertz und Karl Wolters
Bild verkleinern
Karl-Heinz Daniel, Ingo Wolf, Stephan Goertz und Karl Wolters
Ehemaliger Innenminister beim Weihnachtsessen
Das traditionelle Weihnachtsessen der FDP im Stadtbezirk Rodenkirchen fand am 28.11.2014 im Clubhaus des Kölner Rudervereins von 1877 statt. Der Stadtbezirksvorsitzende Stephan Goertz und der Fraktionsvorsitzende in der Bezirksvertretung Karl-Heinz Daniel konnten zahlreiche Mitglieder, prominente Gäste aus dem Stadtbezirk und die Presse begrüßen. Als Ehrengast des Abends sprach Dr. Ingo Wolf, MdL, Staatminister a.D., zum aktuellen Thema nach der Europawahl am 25.05.2014: Die neue EU-Kommission - erstmals eine Regierung für Europa?

Zu Beginn gab Stephan Goertz einen kurzen Jahresrückblick mit dem engagierten Wahlkampf der Mitglieder im Frühjahr. Die FDP konnte im Stadtbezirk mit 7,5% der Stimmen ein respektables Wahlergebnis erzielen. Das bedeutete für die FDP wieder Fraktionsstatus in der Bezirksvertretung Rodenkirchen. Darüber hinaus stellen die Liberalen mit Karl Wolters einen Vizebezirksbürgermeister für den Stadtbezirk. Am 07.11.2014 erfolgte eine sehr interessante Besichtigung des Deutschlandradios am Raderberggürtel.

Wolf stellte in seinem Statement heraus, dass erstmals in einer Europawahl faktisch auch der EU-Kommissions-Präsident mitgewählt wurde, was das politische Gewicht der EU-Kommission gegenüber den Mitgliedsstaaten stärken werde. Er fasste seine Ausführungen zur Europapolitik in die Abschnitte Frieden und Freiheit, Stabilität und Währung sowie Schicksalsunion für Europa zusammen. Der Rückgang der Bevölkerung Europas auf nur noch 4 % der Weltbevölkerung mache eine Zuwanderung von 1,5 bis 2% Menschen erforderlich, um den Wohlstand in Europa zu sichern.

Es schloß sich eine lebhafte Diskussion an, die ebenfalls die aktuelle Situation der FDP umfasste. Insgesamt war es eine gelungene Jahresabschluss Veranstaltung der Liberalen im Stadtbezirk Rodenkirchen. Der Vorsitzende dankte Dr. Eva-Marie Fiedler für die perfekte Organisation des Weihnachtsessens.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr