Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.11.2014

FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Rodenkirchen

Meldung

2015 keine verkaufsoffenen Sonntage in Rodenkirchen?

Bezirksrathaus Rodenkirchen
Bezirksrathaus Rodenkirchen
Bezirksrathaus Rodenkirchen
Bild verkleinern
Bezirksrathaus Rodenkirchen
Beschluss der Bezirksvertretung vom Rat korrigiert
Die Bezirksvertretung Rodenkirchen hat mit Stimmen von CDU, SPD, Linken und Grünen die Anträge des Einzelhandels in den Stadtteilen Rodenkirchen, Sürth und Godorf zur Öffnung an je drei, in Sürth an zwei Sonntagen im Jahre 2015 abgelehnt. Es sind das jeweils die Veranstaltungen des Einzelhandels, wie diese seit Jahren mit großem Zuspruch der Bevölkerung traditionell stattfinden. Die FDP-Fraktion bedauert diese Mehrheitsentscheidung der BV vom 10.11.2014 außerordentlich, weil damit die jahrelangen Anstrengungen des Einzelhandels zum Erhalt unserer lebenswerten Bezirkszentren mit großer Ignoranz bestraft werden.

Die Beispiele in Weiß, Meschenich und Immendorf ohne oder nur eingeschränkten Angeboten mit Waren des täglichen Bedarfs für die Bevölkerung zeigen, dass eine solche ideologisch geprägte Bezirksentwicklungspolitik an den Interessen der Bevölkerung im Kölner Süden vollkommen vorbei geht. Noch ist es dem Einzelhandel und Dienstleitungsanbietern mit Fleiß und Kreativität sowie finanziellem Einsatz gelungen, für die wachsende Bevölkerung im Kölner Süden ein sehr wettbewerbsfähiges Warenangebot in unserem Stadtbezirk Rodenkirchen zu präsentieren. Nur so kann gegen den Kaufkraftabfluss in die City und in Einkaufszenten Paroli geboten werden. Die Lebensqualität im Veedel muss für uns alle erhalten werden. Das ist auch die vordringliche Aufgabe einer verantwortungsvollen Bezirkspolitik.

Die FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Rodenkirchen hat eindringlich vor der Abstimmung auf vorstehende stadtpolitischen Zusammenhänge verwiesen. Leider vergeblich. Das sollte die Bevölkerung im Kölner Süden wissen. Der Rat der Stadt Köln hat in seiner Sitzung am 13.11.2014 die Öffnung an acht verkaufsoffenen Sonntage im Stadtbezirk Rodenkirchen – wie vom Einzelhandel beantragt – genehmigt. Damit ist der gegenteilige Mehrheitsbeschluss der BV-Rodenkirchen vom 10.11.2014 obsolet. Die Bevölkerung im Kölner Süden kann sich daher wie in den Vorjahren auch in 2015 auf attraktive verkaufsoffene Sonntage freuen!

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr