Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.10.2014

FDP-Landtagsfraktion

Meldung

Lindner und Orth: Konsequent gegen Extremismus vorgehen

Christian Lindner, MdL
Bild vergrößern
Christian Lindner, MdL
Christian Lindner, MdL
Bild verkleinern
Christian Lindner, MdL
Antrag der FDP zu Hooligan-Krawallen in Köln
Die FDP-Fraktion verurteilt die gewalttätigen Ausschreitungen in Köln mit Nachdruck. In einem Antrag fordert die FDP Aufklärung der gewalttätigen Krawalle und konsequentes Vorgehen gegen jegliche Form des Extremismus.

Christian Lindner, Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion: „Berichte über den genauen Ablauf der Krawalle in Köln liefern Grund zur Sorge. Wir dürfen nicht dulden, dass das Gewaltmonopol des Staates derart in Frage gestellt wird. Gespenstische Szenen wie die gewalttätigen Straßenschlachten in Köln dürfen sich nicht wiederholen. Eine wehrhafte Demokratie muss alle Gefahrenquellen im Blick behalten. Das ist Aufgabe des Innenministers, der das Gewaltpotenzial der angemeldeten Demonstration in Köln offensichtlich unterschätzt hat. Hier hat das Frühwarnsystem offenbar nicht funktioniert.“

Robert Orth, innenpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion: „Innenminister Jäger muss dem Parlament über die Vorfälle Köln und die Maßnahmen gegen Extremismus berichten. Dabei müssen mögliche Versäumnisse offengelegt und klar benannt werden. Wir brauchen wirksame Konzepte, damit Extremisten und Gewalttäter weder im Verborgenen noch auf öffentlichen Veranstaltungen Recht und Gesetz ungestört brechen können. Verstöße müssen konsequent geahndet werden - auch nachträglich müssen bekannte Randalierer aus Köln zur Rechenschaft gezogen werden.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr