Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Parteigremien »

08.03.2008

FDP-Kreisverband Köln

Neue Realschulen für Köln

Beschluss des Kreisparteitages der FDP-Köln vom 8. März 2008

Die FDP-Köln fordert die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln auf, sich dafür einzusetzen, dass der erhebliche Versorgungsengpass, der durch fehlende Realschulen in Köln besteht, beseitigt wird. Im ersten Schritt, soll jeweils eine neue Realschule im Linksrheinischen sowie im Rechtsrheinischen zwischenzeitlich die hohe Nachfrage für diese Schulform abdecken. Im zweiten Schritt muss die Verwaltung der Stadt Köln beauftragt werden, zügig eine Bedarfsanalyse für diese Schulform in Köln zu erstellen. An Hand der Analyse sollen dann der Rat entscheiden, ob und wenn ja, wie viele weitere Realschulen im Stadtgebiet benötigt werden.

Begründung:

Köln hat derzeit 24 Realschulen. Diese Anzahl deckt nicht den Bedarf. Das Problem, der zu wenigen Plätze, trifft besonders hart Gymnasiasten, die auf Grund nicht ausreichender Leistungen das Gymnasium verlassen wollen oder müssen. Denn diese Schülerinnen und Schüler bleibt, trotz ihrer Qualifikation für die Realschule, zum größten Teil nur der Wechsel auf Kölner Hauptschulen übrig. Eine vom Gymnasium abgehende Schülerin oder abgehender Schüler ist jedoch noch lange keine Kandidatin bzw. kein Kandidat einzig und allein für die Hauptschule. Der Zwangsbesuch Hauptschule führt oft zur Unterforderung dieser Schülerinnen und Schüler und wirkt somit demotivierend. Das kann und darf nicht sein. Deshalb fordert die Kölner FDP, dass allen Gymnasiasten, wenn sie diese Schulform verlassen wollen oder müssen, der Wechsel auf die Realschule offen steht. Die Konsequenz daraus ist, dass Köln dringend weitere Realschulen benötigt.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr