Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Initiativen »

27.01.2002

FDP-Kreisverband Köln

Liberale Drogenpolitk für Deutschland

Schreiben an den FDP-Bundesvorsitzenden Dr. Guido Westerwelle


"Neue Wege in der Drogenpolitik"


Sehr geehrter Herr Bundesvorsitzender,
lieber Guido,

der Kreishauptausschuss der FDP-Köln hat am 21.11.2001 einen Antrag der Jungen Liberalen beschlossen, nachdem die Strafbarkeit des Besitzes und des Konsums von Cannabis aufgehoben werden soll. Den Beschluss des KHA lege ich dir als Anlage bei.

Aus unserer (kommunalen) Sicht ist die Legalisierung von Cannabis nicht das wichtigste Feld der Drogenpolitik. Vielmehr haben wir in den letzten beiden Jahren mit der Ratsfraktion gemeinsam „Neue Wege in der Drogenpolitik“ durchgesetzt, so unter Anderem die Einrichtung eines Drogenkonsumraumes und die Kölner Beteiligung am Modellprojekt „Heroingestützte Be-handlung von Drogenabhängigen“. Auch im Bereich der Suchtprävention haben wir neue Projekte angestoßen und mit städtischen Mitteln finanziert.

Neben dieser kommunalen Drogenpolitik halten wir es aber ebenso für notwendig, auch die Bundesgesetzgebung zu reformieren. Aus medizinischer Sicht ist ein Verbot von Cannabisprodukten nicht zu begründen. Damit Suchtprävention und Drogenaufklärung glaubwürdig betreiben werden kann, muss die Kriminalisierung von vielen Tausend Cannabiskonsumenten beendet werden.

Die FDP-Köln bittet dich, unseren Vorschlag auch in der Bundespartei zu thematisieren und in das Wahlprogramm zur Bundestagswahl aufzunehmen. Wir wissen, dass dieses Thema polarisiert. Unsere Kölner Position, die umfassend in den Medien dargestellt wurde, hat aber überwiegend positive Reaktionen hervorgerufen.

Ich würde mich über ein Feedback deinerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Marco Mendorf
Schriftführer FDP-Kreisverband Köln


Hier geht es zu der entsprechenden Meldung.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Mi., 20.06.2018 Bettina Houben: Brauchen neuen Anlauf, um Nachbarschaft zu entlasten FDP will Drogenkonsumraum am Neumarkt in städtischem Gebäude Bettina Houben
Mit Bedauern hat die FDP-Ratsfraktion zur Kenntnis genommen, dass der geplante Drogenkonsumraum am Neumarkt nun doch nicht zeitnah ... mehr
Do., 14.06.2018 Hoyer: Mindestens 500 Plätze weniger zum Jahresende FDP fordert Abbau von Hotelplätzen für Flüchtlinge Katja Hoyer, MdR
Zur Recherche des WDR zur Unterbringung von Geflüchteten in Hotels erklärt die Sozialpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Kölner Rat ... mehr
Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Köln ist eine wachsende Stadt. Wir Kölner Freien Demokraten nehmen das als Herausforderung an. Das ist eine Mentalitätsfrage. Liberale sind ...mehr

Fr., 06.07.2018, 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Offizielle Eröffnung des CSD mit Dr. Joachim Stamp
Dr. Joachim Stamp, MdL
Die offizielle Eröffnung des CSD findet um 18.00 Uhr auf dem Heumarkt statt. Hier wird u.a. der stellvertretende Ministerpräsident des ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr