Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Ratsgremien »

13.12.2007

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Treffen von Schülern aus Tel Aviv und Bethlehem

Gemeinsames Zusammenkommen von Schülerinnen und Schülern aus den Partnerstädten Tel Aviv und Bethlehem in Köln

Die Fraktionen von CDU, SPD, Grüne und FDP haben folgenden Antrag in die Tagesordnung der Ratssitzung am 13. Dezember 2007 aufnehmen lassen.

Beschluss:
Im Haushalt 2007 sind die Mittel für die Beteiligung der Kölner Schulen im Rahmen von Städtepartnerschaften auf insgesamt 10.000 € aufgestockt worden. Die Haushaltsmittel sollen den Schülerinnen- und Schüleraustausch fördern.

Köln ist die einzige Stadt in Europa, die gleichzeitig sowohl einen Städtepartnerschaftvertrag mit einer israelischen Stadt (Tel Aviv) als auch einen Städtepartnerschaftsvertrag mit einer Stadt in Palästina (Bethlehem) besitzt und pflegt.

Darum beauftragt der Rat die Verwaltung, mit den in 2007 noch zur Verfügung stehenden Mitteln in der genannten Haushaltsposition ein gemeinsames Zusammentreffen von Schülerinnen und Schülern aus Tel Aviv und Bethlehem mit Kölner Schülerinnen und Schülern in Köln zu planen und durchzuführen. In diese Initiative sind die Städtepartnerschaftsvereine von Tel Aviv und Bethlehem mit einzubinden.

Begründung:
Anlässlich des Bestehens der 10-jährigen Städtepartnerschaft von Köln und Bethlehem besuchte eine Ratsdelegation sowohl diese Partnerstadt wie auch die Partnerstadt Tel Aviv. Bei diesem Besuch erfuhr die Delegation, dass es keinen Schülerinnen- und Schüleraustausch zwischen Israel und Palästina gibt. Die Antragsteller möchten die verbliebenen Mittel für Schüleraustausch mit Partnerstädten für eine Initiative nutzen, gemeinsam israelische und palästinensische Schülerinnen und Schüler in Köln mit Kölner Schülerinnen und Schüler zusammen kommen zu lassen.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr